OTS0054   3. Dez. 2010, 09:42

UBIT-Harl: Staatspreis Consulting-Preisträger dokumentieren Qualität der heimischen Consulter

"Staatspreis Consulting als sichtbares Zeichen für österreichische Beratungsqualität am nationalen und internationalen Markt"


Die Sieger des Staatspreises Consulting 2010 - Unternehmensberatung und Informations-technologie stehen fest und wurden von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner ausgezeichnet. Der neu konzipierte Staatspreis Consulting wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) gemeinsam mit dem Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich verliehen. Besondere Berücksichtigung fanden bei der Expertenjury des Staatspreises die Kriterien Exportpotenzial, Beschäftigungsaspekt sowie Gesellschafts- und Umweltrelevanz.

Der UBIT-Fachverbandsobmann unterstreicht die Bedeutung der rot-weiß-roten Beratungsbranche: "Das Pflänzchen des wirtschaftlichen Aufschwungs wächst. Wichtig dafür ist auch die Arbeit unserer UBIT-Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Unternehmensberatung, Informationstechnologie und Buchhaltung. Sie sind verlässliche Partner der Wirtschaft. Als externe, bestens ausgebildete Spezialisten bringen sie ihren Kunden sofort Nutzen. Das zeigt sich auch heuer wieder an den exzellenten und innovativen Projekten. Der Staatspreis Consulting ist ein sichtbares Zeichen für österreichische Beratungsqualität am nationalen und internationalen Markt."

Staatspreis-Sieger ist mobiles Info-Service für die Wiener Linien

Der Staatspreis Consulting wurde heuer an das Projekt qando - das mobile Infoservice vergeben. Die Firma Fluidtime Data Services entwickelte für die Wiener Linien und den Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) dieses mobile Verkehrsinformationssystem. Es vernetzt öffentliche Verkehrsdaten und bereitet sie kundenorientiert auf. So stehen den Fahrgästen aktuellste Informationen zur Routenplanung und Echtzeitabfrage direkt am Handy zur Verfügung. Die Jury bezeichnete das Projekt als "hervorragendes Beispiel für den zukunftsorientierten Einsatz von neuen Technologien". Michael Kieslinger, Managing Partner der Fluidtime Data Services GmbH: "Für das Fluidtime Team ist der Staatspreis Consulting und der vorhergehende Gewinn des Constantinus Award in der Kategorie Informationstechnologie ein sehr erfreuliches Feedback für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit. Sie bietet uns die Chance, Erfolge mit unseren Partnern und Kunden nochmals Revue passieren zu lassen und einem breiteren Publikum vorzustellen."

Weitere ausgezeichnete Projekte:

- Der Unity Austria Gmbh gelang es, Wirtschaftlichkeit und Qualität im OP-Bereich des SRH Wald-Klinikums Gera auf Basis computergestützter Simulationsmodelle nachhaltig zu erhöhen. - Die Online-Routenplanung Route4you der Solvion information management GmbH & CoKG ist das erste web-basierte System zur Online-Routenplanung speziell für Personen mit besonderen Bedürfnissen. - Das Projekt "sonarflow" von Spectralmind ermöglicht es, in Musikportalen Musik auf eine neue Art zu entdecken. Spectralmind entwickelten mit sonarflow für ihren Kunden zero" eine Applikation, die Musik "intelligent" nach Klang und grafisch anordnet. - Das weltweite Trainings- und Qualifizierungsprogramm "Vom Reisbauer zum Umbauer" der HMS Managementservices Dr. Wolfgang Herburger für die Alpla Werke ist ein erfolgreiches globales Ausbildnernetz mit bereits 100 lokalen TrainerInnen in 12 Sprachen. - Die Berater von Keck Consulting entwickelten für das an Umsatzrückgängen leidende Stift Schlägl-Bier ein zeitgemäßes Markenkonzept Im Gegensatz zur Branchentendenz konnte die Stiftsbrauerei dadurch als Ergebnis den Ausstoß um sieben Prozent und den Umsatz um fast zehn Prozent erhöhen. (JR)

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0054 2010-12-03 09:42 030942 Dez 10 PWK0003 0475



Wirtschaftskammer Österreich Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband UBIT - incite
Melanie Noormann
E-Mail: melanie.noormann@incite.at
Tel.: 05 90 900 3792

Aussendungen von Wirtschaftskammer Österreich abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten: