• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

DiTech präsentiert sein Racing Team - Mit Beppo Harrach im Kampf um die Rallye Staatsmeisterschaft 2010

Wien (OTS) -

  • Österreichs bestes Computergeschäft steigt in den Rallyesport ein
  • Beppo Harrach und Andreas Schindlbacher als Herausforderer
  • DiTech Rallye Auto von Dompfarrer Toni Faber gesegnet

Mehr Bilder finden Sie unter: http://www.ditech.at/info/mediaBroadcast.html

Zur Überraschung der Motorsportszene kündigt Beppo Harrach heute an, doch an der diesjährigen österreichischen Rallye Staatsmeisterschaft teil zu nehmen, die im April startet. Sein Auto, den Mitsubishi Lancer Evo IX, präsentiert er im coolen neuen DiTech-Design. Der Computerhändler und -hersteller hat sich in den vergangenen Jahren durch seine Schnelligkeit am Markt einen Namen gemacht - allein 2009 hat DiTech in einem rasanten Expansionsschub seine Standorte verdoppelt und ist österreichweit mit seinem individuellen Beratungs- und Servicekonzept präsent. Nun ermöglicht das familiengeführte Unternehmen - gemeinsam mit Sponsor Caramba -Beppo Harrach die Teilnahme an der Rallye Staatsmeisterschaft.

David vs. Goliath - im Business wie im Sport

Unternehmensgründer, Eigentümer und Geschäftsführer Damian Izdebski erfüllt sich als leidenschaftlicher Motorsportfan mit dem DiTech Racing Team einen Kindheitstraum, gemeinsam mit Aleksandra Izdebska, ebenfalls Firmengründerin und Gesellschafterin. Die Angreiferposition des Teams motiviert Self-made-Man Izdebski besonders: "Beppo Harrach, dieses Team wie es jetzt dasteht, passt perfekt zu uns als Unternehmen. Wie er agiert auch DiTech am Markt als David unter den Goliaths - schnell und mit Leidenschaft. Und hoffentlich auch so erfolgreich. Wir sind überzeugt, ein gutes Team zu sein und können den Start der Meisterschaft kaum erwarten."

Technik als Herz des Motorsports

Auch das Fahrer-Duo sieht neben der persönlichen auch eine inhaltliche Nähe zum neuen Teamfinancier: "Das Herz jedes modernen Autos ist der Computer, ohne elektronische Steuerung ist kein Motorsport denkbar. Wir können auf die IT-Erfahrung von DiTech zurückgreifen - die Zusammenarbeit geht weit über ein Sponsoring hinaus", bestätigt Beppo Harrach. Für die bevorstehende Meisterschaft hat er sich einiges vorgenommen: "Gegen zwei Weltmeister und einen siebenfachen Staatsmeister wird es 2010 richtig spannend. Wir haben nicht die Mittel unserer Konkurrenten und auch unser Auto ist nicht neu aber klar ist auch, dass wir nicht mitfahren um dabei zu sein. Wir wollen den arrivierten Teams das Leben sehr schwer machen."

Für einen guten Start sorgte heute bei der offiziellen Präsentation des DiTech Racing Teams die Segnung des Autos durch den Wiener Dompfarrer Toni Faber. DiTech verspricht neben Erfolgen bei den Rennen auch Rallye-Feeling für die Kunden und Freunde des Computermarkts. Insbesondere bei Eröffnungen von neuen Standorten, die auch für 2010 geplant sind, sollen Beppo Harrach und sein Auto präsent sein und auch sonst wird DiTech seine große Community 2010 mit Racing-Spirit anstecken.

Facts zum Auto
Mitsubishi Lancer Evo IX Gr.N
1997 ccm
4 Zylinder Turbo 16V
300 PS bei 5500 U/min
600 NM
Von 0 auf 100 in 3,5 Sek.
1360 kg
Permanenter Allradantrieb mit elektronischem Mitteldifferential Einzelradaufhängung
Gewindefahrwerk mit Zug und Druckstufenverstellung

Über DiTech

DiTech, laut Gallup-Studie von November 2009 Österreichs führender Computerfachmarkt, wurde vor 11 Jahren von Aleksandra und Damian Izdebski gegründet und seither kontinuierlich aufgebaut. Das Erfolgskonzept ist einfach erklärt: Die Gründer haben das Wort "Personal Computer" ernst genommen, denn für sie ist ein Computer kein Massenprodukt, sondern muss individuell an den Benutzer angepasst werden.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DIT0001