"trend": MediaMarkt steht vor Start eines Webshop

Die Elektrohandelskette MediaMarkt arbeitet an einem eigenen Webshop. Der Start könnte noch im Frühjahr erfolgen.

Wien (OTS) - Die Elektrohandelskette MediaMarkt plant, ihr Warensortiment künftig auch über das Internet zu vertreiben. Laut internen Quellen soll im Laufe des Frühjahrs der MediaMarkt-Webshop eröffnet werden, nachdem der ursprünglich geplante Starttermin vor Weihnachten nicht gehalten hat, berichtet das Wirtschaftsmagazin "trend" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Man arbeite daran, heißt es dazu unverbindlich aus dem deutschen Mutterkonzern. "Österreich und die Niederlande werden die ersten Länder sein", erklärt Christine Knöpfler, Sprecherin der Media-Saturn-Holding in Ingolstadt: "Wir sehen, dass der gesamte Bereich Online an Bedeutung zunimmt, darum interessiert uns das sehr." Geplant ist, das gesamte Sortiment vom Bügeleisen bis zum Plasmafernseher auch im Internet zu offerieren, und zwar "zu attraktiven Preisen".
Der Vorsprung der Konkurrenz, allen voran Amazon, ist allerdings groß. Immerhin laufen laut GfK bereits 13 Prozent des Umsatzes von Unterhaltungselektronik über Webshops. Amazon vermeldete zuletzt 44 Prozent Wachstum im Elektronikbereich. Deshalb will MediaMarkt mit kombinierten Servicedienstleistungen punkten, die Beratung, Abholung, Rückgabe und Reparatur beinhalten. Dafür brauche es auch Filialen. Knöpfler: "Wir wollen mehr Vorteile bieten als ein Händler, der nur im Internet aktiv ist."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/216

Rückfragen & Kontakt:

trend Redaktion, Tel.: (01) 534 70/3402

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRE0004