Stichworte: Obdachlose, Soziales Channel: Chronik
OTS0332   2. Dez. 2009, 18:48

Wehsely: Wiener Wohnungslosenhilfe hilft, wo sie gebraucht wird


"Die Wiener Wohnungslosenhilfe hilft, wo sie gebraucht wird. Die Stadt Wien sorgt mit ihren eigenen Einrichtungen und mit der Finanzierung von Caritas oder anderen Partnerorganisationen dafür, dass die WienerInnen auf ihr soziales Netz, das dichteste Europas, vertrauen können", erklärte die Wiener Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely am Donnerstag gegenüber der Rathaus-Korrespondenz. In Richtung der Audimax-BesetzerInnen erklärte die Stadträtin, sie habe Verständnis für die bildungspolitischen Forderungen. Die Kritik am System der Wiener Wohnungslosenhilfe laufe aber ins Leere, weil "dieses System europaweit an der Spitze steht". Sie, Wehsely, habe daher zusätzlich zu den vielfältigen Angeboten der Wiener Wohnungslosenhilfe noch heute Abend veranlasst, dass MitarbeiterInnen des Wiener Wohnungslosenhilfesystems unmittelbar vor Ort im Audimax obdachlose WienerInnen, die Hilfe brauchen und bereit sind, anzunehmen, versorgen. Klar müsse aber auch sein: "Die Wiener Wohnungslosenhilfe steht für WienerInnen zur Verfügung. Das sieht richtigerweise das Gesetz so vor. Nur so lässt sich Sozialtourismus nach Wien vermeiden. Das ist ein Grundprinzip sozialer Gerechtigkeit in ganz Europa." ****

Wiens erste und zentrale Anlaufstelle für erwachsene obdachlose und wohnungslose Menschen ist P7. Die Aufnahme in ein Nachtquartier erfolgt ausschließlich über die Vermittlung von P7.

P7 bietet: o Vermittlung von Nachtquartierplätzen o Überblick über die freien Betten in den Nachtquartieren o Unterstützung beim Ansuchen auf Förderbewilligung für einen Wohnplatz o Beratung in allen Fragen im Zusammenhang mit Obdachlosigkeit oder Wohnungslosigkeit (Unterstützung bei der Beschaffung von Dokumenten und Abklärung von Einkommensansprüchen)

Öffnungszeiten: o Montag bis Freitag: 8:00 Uhr - 18:00 Uhr o Samstag bis Sonntag und Feiertage: 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Adresse: o 2., Pazmanitengasse 7 o Tel.: 01/892 33 89 o E-Mail: p7@caritas-wien.at o Fax: 01/892 33 89-50

(Schluss) me

Für den Inhalt verantwortlich: Michael Eipeldauer

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0332 2009-12-02 18:48 021848 Dez 09 NRK0026 0299



PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Mediensprecher Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel.: 01/ 4000/ 81 231
Fax: 01/ 4000/99 81 231
Handy: 0676/8118 69522
E-Mail: michael.eipeldauer@wien.gv.at

Aussendungen von PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: