Österreichs CERN-Austritt

Einladung zur Pressekonferenz des Instituts für Hochenergiephysik der ÖAW am 18. Mai 2009

Wien (OTS) - Die Ankündigung von Bundesminister Dr. Hahn, den Austritt aus dem CERN ab 2011 anzustreben, rief ein enormes Echo in der Bevölkerung und in den Medien hervor. Die Petition "Save our Science" haben bereits mehr als 17.000 Personen unterzeichnet.

Im Rahmen einer Pressekonferenz wird auf Teilchenphysik in Österreich und die österreichische Nutzung des CERN eingegangen, wissenschaftliche Experimente, Mitarbeit von und Aufträge für österreichische Firmen am CERN, Ausbildung von Studierenden, Diplomarbeiten und Dissertationen, Entwicklung und Bau des Krebstherapiezentrums MedAustron.

Das Institut für Hochenergiephysik der ÖAW hat in den letzten 19 Jahren, neben laufenden Experimenten am CERN und am KEK in Japan, zum Aufbau eines der beiden Großexperimente am LHC maßgeblich beigetragen.

Termin:
Montag, 18. Mai 2009, 11:00 Uhr

Ort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Johannessaal - 1. Stock
Dr. Ignaz Seipel Platz 2, 1010 Wien

Ihre Gesprächspartner/innen sind:

  • o. Univ. Prof. Dr. Peter Schuster Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • o. Univ. Prof. DI Dr. Peter Skalicky Rektor der Technischen Universität Wien
  • Univ. Prof. DI Dr. Gerald Badurek Dekan, Fakultät für Physik, Technische Universität Wien
  • em. o. Univ. Prof. Dr. Dr.h.c. Walter Thirring Universität Wien
  • Univ. Prof. DI Dr. Christian Fabjan Direktor des Instituts für Hochenergiephysik der ÖAW Technische Universität Wien
  • Univ. Prof. DI Dr. Anton Rebhan Technische Universität Wien
  • Mag. Daniela Klammer Dissertantin, Universität Wien

Information und Kontakt:
Univ. Prof. DI Dr. Christian Fabjan, Direktor
Institut für Hochenergiephysik der ÖAW
Tel.: +43-1-544 73 28-21
christian.fabjan@oeaw.ac.at
www.hephy.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Akademie der Wissenschaften
Dr. Marianne Baumgart
Tel.: 01-51581-1219
mailto: marianne.baumgart@oeaw.ac.at
http://www.oeaw.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011