Stichworte: Gesundheit, KAV, Spitäler, Vogelgrippe, Wien Channel: Chronik
OTS0073   11. Feb. 2009, 10:24

Kein Vogelgrippefall in Wien


Am vergangenen Montag wurden im Wiener Otto-Wagner-Spital 18 MitarbeiterInnen eines externen Unternehmens ambulant behandelt, da vorerst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sie im Rahmen ihrer Arbeit mit einem Vogelgrippe-Erreger in Kontakt gekommen seien. Bei keinem der umfassenden Tests wurde eine Infektion festgestellt.****

Darüber hinaus wurden die PatientInnen umgehend mit einer Grippe-Vorsorge behandelt. "Weder für die Patientinnen und Patienten noch für Personen, die mit ihnen in Kontakt waren, bestand eine Gefährdung. Selbstverständlich haben wir aber alle zuständigen Behörden informiert", erklärte Dr.in Susanne Drapalik von der Generaldirektion der Spitäler der Stadt Wien. (Schluss) cl

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0073 2009-02-11 10:24 111024 Feb 09 NRK0009 0116



PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Conny Lindner
Telefon: 01 404 09-70054
E-Mail: cornelia.lindner@wienkav.at

Aussendungen von PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien abonnieren: als RSS-Feed per Mail