• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

Programmstart im Kino im Kesselhaus der Filmgalerie Krems: am Mi, 3. September 2008!

Symposion "Kino im Kopf - Psycho [Film] Analyse". 19.-21.09.2008

Wien (OTS) - Nach einem turbulentem Sommer und einem sehr
erfolgreichen Open Air-Kino startet der Herbst im Kino im Kesselhaus dieses Jahr bereits am 3. September - und zwar mit überaus sinnlichem Kino: In der ersten Woche stehen gleich zwei Kinoereignisse auf dem Programm. In "Caramel" (Libanon 2007, R: Nadine Labaki, ab 3.9.) treffen fünf Frauen regelmäßig in einem Schönheitssalon aufeinander, um sich über die Suche nach einem kleinen Stück vom großen Glück auszutauschen. "So ist Paris" (F 2008, R: Cédric Klapisch, ab 5.9.) begleitet Juliette Binoche in einem lebensbejahenden Film durch die Stadt der Liebe und der Emotionen.

Musikalisch lassen am 25. September die FM4-Kultliedermacher "Christoph & Lollo" die Filmbar hochleben. Die Cinezone (Film + LIVE-Konzert) bittet die beiden österreichischen Aunsnahmemusiker im Anschluss an "Bank Job", einen raffinierten Thriller rund um den legendären Londoner Bankraub der 1970er Jahre, auf die Bühne.

Weiters stehen im Kino im Kesselhaus im September auf dem
Programm: "Der fliegende Händler" (ab 10.9.), "Mein Bruder ist ein Einzelkind" (ab 12.9.), "Tödliche Entscheidung" (ab 17.9.), "Happy-Go-Lucky" (ab 24.9.), "Julia" (ab 26.9.) sowie der österreichische Klassiker "Komm, süßer Tod!" (4. 9.), der Kinderfilm "Kleine Geheimnisse" (28.9.) und in der "Heimatfilmzone" "Gruß und Kuss aus der Wachau" von Fritz Schulz aus dem Jahr 1950 (28.9.). Im Filmfrühstück gibt´s noch einmal Gelegenheit die beiden Publikumslieb-linge "St. Jacques, Pilgern auf Französisch" (14.9.) und "Dialog mit meinem Gärtner" (28.9.) zu sehen.

Begleitend zur aktuellen Ausstellung "Kino im Kopf. Träume, Triebe und Täter im Film", zu sehen noch bis 26.10., veranstaltet die Österreichische Filmgalerie vom 19. bis 21.09. das Symposion "Kino im Kopf - Psycho [Film] Analyse". ExpertInnen und KünstlerInnen aus verschiedensten Arbeitsgebieten widmen sich den vielschichtigen Beziehungen zwischen Psychoanalyse und Film und werden das Publikum aktiv mit einbeziehen. Teilnahme kostenfrei, Anmeldung dringend erforderlich!

Nähere Informationen, Programm und Tickets: Österreichische Filmgalerie, 02732/90 80 00, e-mail, tickets@filmgalerie.at. und www.filmgalerie.at.

Pressefotos finden Sie unter www.filmgalerie.at/presse

KINO-AKTION IM SEPTEMBER: Einheitspreis EUR 6,-/Person und Ticket (ausgenommen Sonderveranstaltungen wie Cinezone, Aufpreis bei Filmüberlänge)

Foto:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008