Stichworte: Bahnstreik in Deutschland, Verkehr Channel: Chronik
OTS0242   2. Juli 2007, 17:31

Streiks bei Deutscher Bahn: Verzögerungen für Reisende im Fernverkehr von und nach Deutschland am Dienstag, 3. Juli 2007


Voraussichtlich werden morgen zwischen 5 und 9 Uhr alle Triebfahrzeugsführer der Deutschen Bahn bundesweit streiken. Alle Züge im Nah- und Fernverkehr in Deutschland werden in diesem Zeitrahmen voraussichtlich nicht fahren. Züge aus Österreich nach Deutschland mit ÖBB-Personal verkehren bis zu den deutschen Zielbahnhöfen.

Für folgende Fernverkehrszüge von und nach Deutschland ist voraussichtlich mit Verzögerungen zu rechnen: - Euronight 429 von Hamburg nach Wien West: ca. 60 - 90 Minuten verspätet - Euronight 491 von Berlin Wannsee nach Wien West: ca. 60 - 90 Minuten verspätet - IC 111 von München nach Klagenfurt: ca. 60 - 90 Min verspätet - IC 390 von Linz nach Frankfurt am Main: ab Salzburg mit ca. 60 - 90 Min Verspätung.

Alle Züge über Kufstein Richtung München werden bereits ab dem Brenner mit ÖBB-Personal geführt. Ebenso werden Züge in die Gegenrichtung bereits ab München mit ÖBB-Personal über Kufstein Richtung Brenner geführt. An dieser Strecke gibt es voraussichtlich keine Behinderungen.

Reisenden nach Deutschland wird empfohlen, die Hotline der Deutschen Bahn, Tel: 0049 1805-334444 rechtzeitig zu kontaktieren.

Rückfragehinweis:

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0242 2007-07-02 17:31 021731 Jul 07 NBB0004 0201



ÖBB Österreichische Bundesbahnen Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Bettina Gusenbauer
ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
Tel: +43/1/93000-44087
Mobil: +43 (0)664 960 32 35
mailto: bettina.gusenbauer@oebb.at


Errechnete Personen: