Stichworte: Handel, Lifestyle, Mode, Preise, Textil Channel: Wirtschaft
OTS0052   23. März 2006, 09:37

Pelzpreise steigen rasant

Deutliche Preiserhöhungen um bis zu 100%!


Der lange, kalte Winter und die starke internationale Nachfrage nach Pelz haben zu einem deutlichen Preisanstieg bei Rohfellen geführt. Derzeit finden die großen internationalen Pelz-Auktionen in Nordamerika, Skandinavien oder Russland statt. Dabei werden beispielsweise Nerzfelle um rund 30 % teurer gehandelt als noch im Vorjahr, bei Persianer (Karakul) sind für Spitzensorten Preissteigerungen um bis zu 80% zu verzeichnen, bei russischem Zobel gar um 100%! Aber auch bei allen anderen Pelzarten ist im Herbst 2006 mit merklich höheren Preisen zu rechnen.

Dazu der Innungsmeister der Wiener Meisterkürschner Anton Kadlac: "Wir haben auch in Österreich in der abgelaufenen Saison einen deutlichen Anstieg der Nachfrage nach hochwertigen Pelzmänteln und Jacken registriert. Die Preissteigerung auf den internationalen Märkten kommt daher nicht ganz überraschend für uns. Bei den Pelzmessen in Hongkong, Frankfurt und Mailand in der vergangenen Woche hat sich dieser Trend gefestigt."

Für die heimischen Konsumenten wird die Preiserhöhung erst im nächsten Winter spürbar werden. Kadlac: "Natürlich müssen wir die Teuerung in der kommenden Saison weitergeben. Wer sich allerdings jetzt noch für einen Pelzmantel entscheidet, kann sich darauf verlassen, dass er noch den aktuellen Saisonpreis 2005/06 erhält." Die österreichische Pelzbranche hat im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von rund 105 Millionen Euro erwirtschaftet. Ersten Umfragen zufolge bedeutet dies ein durchschnittliches Umsatzplus von mindestens 5 %.

Mit der im Vorjahr veröffentlichten "Wiener Charta der Meisterkürschner" garantieren die heimischen Kürschnerbetriebe den Konsumenten, dass alle vom Meisterkürschner verarbeiteten Pelze ausschließlich aus einwandfreier, kontrollierter und gesetzeskonformer Herkunft stammen.

Weitere Informationen: Landesinnung der Kürschner Rudolf-Sallinger-Platz 1 1030 Wien

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0052 2006-03-23 09:37 230937 Mär 06 NEF0003 0281



Landesinnung der Kürschner Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Helga Longin
PR-Beratung,
Consulting & Lobbying
Görgengasse 23/ 3,
1190 Wien
Tel.: +43/ (0) 676 761 45 46
helga.longin@chello.at

Aussendungen von Landesinnung der Kürschner abonnieren: als RSS-Feed per Mail



Errechnete Personen: