vorige Seite Seite 1 von 55 nächste Seite

NEOS Wien begrüßt Bewerbung der Stadt Wien als neuen EMA-Standort

Beate Meinl-Reisinger: „Das volle Potenzial für den richtigen Standort in Wien wurde allerdings noch nicht erkannt.“

OTS0218
28.03.2017 15:17
 

Gemeindeförderung: Initiative von Sozialminister Stöger heute im Ministerrat beschlossen

Regierung beschließt 175 Millionen für Gemeindeinvestitionen – Geförderte Projekte müssen spätestens 2018 realisiert werden.

Integrationsjahr – Czernohorszky: „Erstmals einheitliches Programm für ganz Österreich!“

„Integration braucht vor allem konkrete Maßnahmen - mit dem Integrationsjahr gibt es erstmals ein einheitliches und strukturiertes Programm für ganz Österreich!“ zeigt sich Wiens Integrationsstadtrat …

Vassilakou ad Wiener Fernbusterminal/Bezirkszeitung: Keine Festlegung auf Standort

Meldung der Bezirkszeitung unrichtig – Gespräche laufen – Drei Standorte werden weiterhin geprüft

Städtebund begrüßt Investitionsprämien für Städte und Gemeinden

Kommunales Infrastrukturprogramm der Bundesregierung sieht direkte Prämien für Städte und Gemeinden von 175 Millionen Euro vor

NEOS Wien ad Althan Quartier: Lebensqualität der Bürger_innen muss im Vordergrund stehen

Stefan Gara: „Wir fordern für die Bürger_innen eine moderne Gestaltung des öffentlichen Raums und keine Betonwüste.“

OTS0068
28.03.2017 10:23
 
OTS0034
28.03.2017 09:18
 
OTS0028
28.03.2017 09:13
 

LAbg. Sidl: „Führerschein vom Service-Center ums Eck!“

Gemeinden hin zu direkten Kompetenzcentern für BürgerInnen ausbauen

OTS0027
28.03.2017 09:12
 

Korrektur zu OTS0118 von 27.3.: Wiener ÖVP kritisiert Wohnpolitik der Stadt

Im ersten Satz muss es richtig lauten: "Nicht amtsführender Stadtrat Gernot Blümel hat heute, Montag, in einer Pressekonferenz seine Kritik an Wiener Wohnen erneuert.

Arbeitsgespräch von LH Pröll mit dem Kreishauptmann von Südmähren

Themen: Katastrophenschutz, Rettungswesen, Verkehrs-Infrastruktur

Wiener ÖVP kritisiert Wohnpolitik der Stadt

Nicht amtsführender Stadtrat Gernot Blümel hat heute, Montag, in einer Pressekonferenz gesagt, dass die ÖVP gegen Wiener Wohnen den Rechtsweg beschreiten werde.

vorige Seite nächste Seite