Die coronabedingte Notvergabe auf der Westbahnstrecke wird für den Zeitraum 12. April bis 4. Juli verlängert. Das Finanzministerium gebe die Mittel frei, nachdem das Verkehrsministerium die noch offenen Fragen beantwortet habe, teilte das Finanzministerium Freitagfrüh mit. Das Verkehrsministerium gehe von Kosten in Höhe von 34,2 Mio. Euro aus, davon entfallen 29,6 Mio. auf die ÖBB und 4,6 Mio. auf die Westbahn.

Aussendungen zu diesem Thema (07.04.2021 - 21.04.2021):

„ORF III Kulturdienstag“: TV-Premiere „Wien und der Orientexpress – Die Kaiserin Elisabeth Westbahn“

Außerdem: „Erbe Österreich“-Zweiteiler „Die Eroberung des Südens – Mythos Südbahngesellschaft“ und „Aus dem Rahmen: Das jüdische Wien“

ORF
OTS0077
19.04.2021 11:40

Parlament: TOP im Nationalrat am 21. April 2021

Vorstellung des neuen Gesundheitsministers, weitere Corona-Hilfen für die Länder, neues Tierärztegesetz, COVID-19-Transparenzberichte

FPÖ - Hofer begrüßt Einigung bei Notvergabe: „Ministerin Gewessler muss Bahnwirtschaft auf Ende der Direktvergaben vorbereiten“

EU-Liberalisierung des Schienenverkehrs wird nächste große Herausforderung – Ausweitung der Abgeltung von Gemeinwirtschaftlichen Leistungen (GWL) gefordert

SPÖ: PendlerInnen brauchen Planungssicherheit

Notvergabe-Verlängerung auf der Weststrecke bringt nur kurzen Aufschub – SPÖ-Abgeordnete fordern langfristige Lösung

OTS0104
09.04.2021 12:29

ÖBB: Verlängerung der Notvergabe für die Weststrecke garantiert dichte Verbindungen für Pendler

Die ÖBB begrüßen die Verlängerung der Notvergabe für die Weststrecke durch das Klimaschutzministerium bis Anfang Juli.

WESTbahn: Fortsetzung der Notvergabe bringt Stabilität im Schienenverkehr zwischen Wien und Salzburg

Die Verlängerung der Verkehrsdienstebestellung auf der Weststrecke bis zum 4. Juli 2021 bedeutet für alle, die auf ein stabiles Mobilitätsangebot zwischen Wien und Salzburg angewiesen sind, ein Stück …

OTS0063
09.04.2021 10:47

Klimaschutzministerin Gewessler: Notvergabe zwischen Wien und Salzburg bringt Sicherheit für BahnfahrerInnen

Klimaschutzministerium verlängert Notvergabe zur Aufrechterhaltung des Zugverkehrs auf der Weststrecke um drei Monate

AK: Die Notvergabe für ÖBB und Westbahn AG auf Weststrecke muss verlängert werden

Gutes Bahnangebot ist als Teil der Daseinsvorsorge wichtig für PendlerInnen

OTS0011
09.04.2021 08:00

Gewessler: Investitionen in erneuerbare Energien sind ein Beitrag, die aktuelle Krise zu überwinden

Umweltausschuss diskutiert Berichte zum COVId-19-Krisenbewältigungsfonds und zahlreiche Oppositionanträge

Gewerkschaft vida: Bahn-Notvergabe auf der Weststrecke erneut verlängern!

vida-Blumthaler: Impffortschritte zu schleppend – sichere und ausreichende Bahnangebote müssen daher gesichert werden