Die Zahl der Flüchtlinge ist nach Angaben der Vereinten Nationen weltweit auf einen Rekordwert von 70 Millionen gestiegen. Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg habe es so viele Menschen gegeben, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung geflohen seien, teilte die UNO-Flüchtlingshilfe anlässlich des heutigen Welttags der humanitären Hilfe mit.

Aussendungen zu diesem Thema (13.08.2019 - 27.08.2019):

NEOS zum Tag der humanitären Hilfe: Österreichs Beitrag ist ein Armutszeugnis

Stephanie Krisper: „Mit Türkis-Blau würde der antihumanitäre Kurs fortgesetzt und das gesellschaftliche Klima weiterhin vergiftet werden – das darf nicht passieren.“

OTS0095
19.08.2019 13:52
in Politik

Ein Blick in die Waagschale genügt: Österreichs Humanitäre Hilfe ist in Not!

Kursänderung nötig: Humanitäre Hilfe Österreichs erhöhen.

OTS0045
19.08.2019 10:44
in Politik

ÖVP-Mandl: EU leistet weltgrößten Beitrag zur humanitären Hilfe

Das kann unser Selbstbewusstsein stärken/Junge Freiwillige in EU-Solidaritätskorps aktiv/Zum Teil hohes Risiko für Helfer

OTS0038
19.08.2019 10:29
in Politik

Bayr fordert: Mehr humanitäre Hilfe für Mosambik

Österreich braucht eine Strategie für humanitäre Hilfe

OTS0022
19.08.2019 09:50
in Politik

UNHCR zum Welttag der Humanitären Hilfe

Appell an Österreich, mehr Mittel für Menschen in Krisengebieten bereitzustellen

OTS0018
19.08.2019 09:30
in Politik

Diakonie zur vergessenen Katastrophe im Jemen: anhaltender Konflikt erzeugt unermessliche Not

Diakonie Katastrophenhilfe startet Engagement im vom jahrelangen Krieg erschöpften Jemen

OTS0007
16.08.2019 08:16
in Politik

Nothilfe im Kreuzfeuer: Die gefährlichsten Orte der Welt

CARE zum Welttag der humanitären Hilfe: 2019 wurden weltweit bereits 57 Nothelfer getötet – davon allein 18 in Syrien

OTS0105
14.08.2019 13:38

AVISO/FOTO- und VIDEOTERMIN Presseaktion: Österreichs Humanitäre Hilfe in Not?

19.8.: Welttag der Humanitären Hilfe: Welchen Beitrag leistet Österreich?

OTS0086
13.08.2019 12:32