Der Weltmilchtag wird einmal jährlich organisiert, um international für den Konsum von Milch zu werben, und findet in über 30 Ländern statt. Aussendungen dazu sind hier gesammelt.

Aussendungen zu diesem Thema (24.05.2018 - 07.06.2018):

Weltmilchtag: „Milchbartl“ befreit ErzeugerInnen nicht von der Geißel des Überschusses

Die Stimmung der österreichischen MilcherzeugerInnen ist ohne Zweifel auf einem absoluten Tiefpunkt.

OTS0101
01.06.2018 12:30

Fachschule Pyhra steht ganz im Zeichen des Weltmilchtages

LR Teschl-Hofmeister: Einsatz moderner Technik in der Milchverarbeitung bei der Ausbildung der jungen Bauerngeneration

Hechenberger zum Weltmilchtag: Unsere Milchstrategie heißt Qualität

27.500 Milchbauern - 550.000 Milchkühe - jährlich 3,4 Mrd. Liter Milch

Weltmilchtag: Wer zahlt den wahren Preis der Milch?

Heute startet die große Tour gegen Kälbertransporte quer durch Österreich

OTS0078
30.05.2018 10:48
in Chronik

Bauernbund: Milchbauern liefern höchste Qualität - dafür brauchen sie fairen Preis

Konsumenten sollen sich von Eigenmarken und Lockangeboten nicht blenden lassen

OTS0073
30.05.2018 10:30

Österreicher lieben Milchkaffee

Frischer Geschmack wird erkannt und geschätzt - Das Milchglas feiert seinen 50er

OTS0052
30.05.2018 10:00

Weltmilchtag 2018: Österreichs Milch ist spitze

Milchwirtschaft sichert hochqualitative Ernährung und vieles mehr

Weltmilchtag: Österreichischer Lebensmittelhandel als verlässlicher Partner der heimischen Landwirte

Österreich-Anteil an den Sortimenten seit Jahren im Steigen begriffen – bei Milch bis zu 95%

OTS0201
28.05.2018 18:11

Weltmilchtag: Steirische Milchbauern stark unter Druck

Titschenbacher: Qualitätsmilch braucht einen fairen Preis

Weltmilchtag: Zwei Drittel der Milchprodukte sind zu süß, um gesund zu sein

ÖDG und SIPCAN fordern konkretes Maßnahmenpaket der Industrie zur Zuckerreduktion

Milchland NÖ: Starke Partner und Botschafter treten vor den Vorhang

Zweiter NÖ Milchlandpreis verliehen - Neue Milchhoheiten starten in ihre Amtszeit