Weltweit sind derzeit rund 50 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Aus Anlass des Welt-Alzheimer-Tages am 21.09. fordern österreichische Experten mehr Prävention und vor allem mehr Hilfe und Unterstützung für pflegende Angehörige.

Aussendungen zu diesem Thema (17.09.2019 - 01.10.2019):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

TERMINAVISO: Festgottesdienst und Empfang anlässlich 100 Jahre Caritas Socialis #menschenlebenstaerken

Am 3. Oktober 2019 feiert die Cartias Socialis ihr 100-jähriges Bestehen.

OTS0050
30.09.2019 10:21

„tut gut“-Regionaltour: Fünf Termine, ein Ziel

LR Eichtinger: „Bringen dadurch die Themen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit und Vorsorge direkt zu den Menschen“

Schönborn und Landau schlagen künftiger Regierung „Pakt gegen Einsamkeit“ vor

Kardinal Schönborn und Caritas Präsident Landau: Gesellschaft im Kampf gegen Vereinsamung gefordert: „Wer für sinnerfülltes Leben und für Zusammenhalt eintritt, muss Einsamkeit bekämpfen"

OTS0021
24.09.2019 08:57
in Politik

NEOS zum Welt-Alzheimertag: Bewusste Lebensweise für Prävention

Gerald Loacker: „130.000 Menschen in Österreich leben mit Demenz, mit Alzheimer als häufigste Ausformung.“

OTS0234
20.09.2019 14:46
in Politik

Hilfswerk Österreich zum Welt-Alzheimertag: Schluss mit der Verdrängung und Tabuisierung von Demenz!

Mit steigender Lebenserwartung werden demenzielle Beeinträchtigungen zum Regelfall in Familien. Österreichs Gesellschaft braucht deshalb einen neuen Umgang mit Demenz.

OTS0136
20.09.2019 11:22

Grüne Wien/Meinhard-Schiebel zu Alzheimertag: Demenzkranke nicht aus Öffentlichkeit verdrängen

„Menschen mit demenzieller Erkrankung und ihre Angehörigen dürfen nicht aus der Öffentlichkeit verdrängt werden“, sagt die Gesundheitssprecherin der Grünen Wien, Birgit Meinhard-Schiebel, …

OTS0103
20.09.2019 10:35
in Chronik

Welt-Alzheimertag: Neurologen fordern bessere Prävention und mehr Unterstützung für pflegende Angehörige

Presseaussendung der Österreichischen Alzheimer Gesellschaft und der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie

Welt-Alzheimertag am 21. September: Rund 130.000 Menschen leben mit demenzieller Beeinträchtigung

Aktuellen Schätzungen zufolge leben in Österreich derzeit rund 130.000 Menschen mit einer demenziellen Beeinträchtigung, wobei die Alzheimer’sche Erkrankung die häufigste Demenzform darstellt.

SPÖ Kärnten: An Demenz erkrankte KärntnerInnen bekommen zu wenig Pflegegeld

Kucher: Gerechtigkeit statt Almosen - wir brauchen keinen Placebo-Pflegebonus, sondern eine umgehende Anpassung der Bewertungskriterien für Pflegegeld

OTS0194
19.09.2019 14:42
in Politik

DEMENZ – die Menschen nicht alleine lassen

In Österreich sind derzeit 130.000 Menschen an Demenz erkrankt - In 30 Jahren werden es doppelt so viele sein

OTS0126
19.09.2019 12:07
in Chronik

Caritas im Vorfeld des Weltalzheimertages: „Breiteres Engagement auch von Politik gefordert“

Schwertner: „Caritas stärkt Angebote im Demenz-Bereich und fordert von nächster Bundesregierung tragfähige Antworten für 130.000 Betroffene und Angehörige.“ – Beratungstag im MQ

OTS0096
19.09.2019 11:05
OTS0090
19.09.2019 10:59

„Bewusst gesund“: Brainspotting – Traumata auf der Spur

Am 21. September um 17.35 Uhr in ORF 2

ORF
OTS0088
19.09.2019 10:55

Nationale Arbeitstagung „Gut leben mit Demenz“: Gemeinsam mit Betroffenen Strategien entwickeln

Demenzstrategie soll auch Lebenssituation von Angehörigen verbessern – Hacker: „Es braucht keine paar Euro Pflegegeld extra, sondern konkrete Lösungsansätze“

OTS0069
19.09.2019 10:30
in Chronik
vorige Seite nächste Seite