38 Millionen Menschen leben weltweit mit einer HIV-Infektion. 67 Prozent der Betroffenen haben bisher Zugang zu den wirksamen antiretroviralen Medikamenten. Die Corona-Pandemie könnte wegen Ausgangsbeschränkungen und Unterbrechungen in der Gesundheitsversorgung bis Ende 2022 zu fast 300.000 zusätzlichen HIV-Infektionen weltweit führen. Das berichtet das Programm der Vereinten Nationen für HIV/Aids (UNAIDS) am Donnerstag in seinem Bericht zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember.

Aussendungen zu diesem Thema (27.11.2020 - 11.12.2020):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Eder-Gitschthaler: Wir setzen Zeichen der Solidarität

Zu Beginn der heutigen Sitzung des Bundesrates verwies Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler auf mehrere Aktionen, an denen sich das Parlament beteiligt.

OTS0178
03.12.2020 13:13
in Politik

Bundesrat: Neu gewählte Wiener MandatarInnen angelobt

Neue Mehrheitsverhältnisse sorgen für Patt in Ausschüssen, NEOS erstmals in der Ländkämmer vertreten

Neuer Podcast „Positiv gestimmt“ für Menschen mit HIV

Erster österreichischer Podcast zum Thema HIV. Ein Podcast für Menschen mit HIV. Von Menschen mit HIV. GSK unterstützt Initiative #positivarbeiten

OTS0037
03.12.2020 08:59

Lindner/Kucher zu Blutspendeverbot: Sofortiges Ende der Diskriminierung liegt in der Verantwortung dieser Regierung!

Nach Parlaments-Hearing: SPÖ und SoHo fordern nach Vertagung das längst überfällige Ende des Blutspendeverbots und kritisieren Anschobers Untätigkeit

OTS0255
01.12.2020 17:49
in Politik
OTS0242
01.12.2020 16:13

Red Ribbon am Rathaus: Neue Wiener Landesregierung tritt gemeinsam gegen Diskriminierung auf

Am heutigen Welt-Aids-Tag haben heute Gemeinderat Thomas Weber (NEOS), der in Vertretung von Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr anwesend war, und der Wiener Sozial- und …

#positivarbeiten bei Almdudler: Respekt & Selbstverständlichkeit gegenüber HIV-positiven Menschen am Arbeitsplatz

Wien, 1. Dezember 2020. „Ob im Beruf, in der Partnerschaft oder in der Freizeit: Bei rechtzeitiger Diagnose und Therapie muss HIV heute kaum mehr Einschränkungen nach sich ziehen.

Positive Effekte von HIV-Tests für Therapieverlauf und Eindämmung

HIV-Infektionen werden oftmals zu spät erkannt. Um Betroffene mit innovativen Therapien zu versorgen und die Erkrankung einzudämmen, ist eine frühe Diagnose entscheidend.

OTS0061
01.12.2020 10:01
in Chronik

AIDS-Hilfen Österreichs präsentieren Arbeitgeber*innen-Deklaration zur Gleichstellung von Menschen mit HIV

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages 2020 treten 72 österreichische Arbeitgeber*innen öffentlich gegen Benachteiligung und Ausgrenzung von Menschen mit HIV auf.

OTS0062
01.12.2020 10:00

Lindner/Kucher vor Parlaments-Hearing: Das Blutspende-Verbot muss endlich ein Ende haben!

SPÖ und SoHo fordern am Welt-Aids-Tag ein Diskriminierungsverbot beim Blutspenden

OTS0037
01.12.2020 09:22
in Politik

Rote Schleife am Parlament macht auf Welt-AIDS-Tag aufmerksam

Sobotka: Es ist unsere gemeinsame Verantwortung, Ausgrenzung entgegenzutreten

Welt-AIDS-Tag: Forderung nach globalem Schulterschluss

Apothekerkammer: Kampf gegen AIDS auch in Corona-Zeiten mit Vehemenz weiterführen

OTS0147
30.11.2020 13:54
in Chronik

Ernst-Dziedzic zum Welt-AIDS-Tag: HI-Virus bekämpfen und nicht Menschen

Grüne: HIV/AIDS auch heute noch eine globale Herausforderung

OTS0114
30.11.2020 12:00
in Politik
vorige Seite nächste Seite