Die seit einigen Jahren sinkende Steuer- und Abgabenquote beschert den Österreichern heuer einen früheren „Tax Freedom Day“. Dieses vom wirtschaftsliberalen Hayek Institut ermittelte Datum bezeichnet den Tag, an dem die österreichischen Steuerzahler und Unternehmen rein rechnerisch alle Steuern und Sozialabgaben bezahlt haben. Heuer fällt der Tag auf den 4. August – elf Tage früher als im Vorjahr.

Aussendungen zu diesem Thema (02.08.2018 - 31.08.2018):

FPÖ-Kappel zu Tax Freedom Day: „Mittelfristig deutsches Niveau erreichen!“

„Deutsche Steuerzahler arbeiten heuer um 16 Tage weniger für den Staat als Österreicher“

OTS0091
06.08.2018 14:58
in Politik

Tax Freedom Day: Verkehrswirtschaft fordert Gebührenbremse

WKÖ-Spartenobmann Klacska: Regierungskurs bei Entlastung stimmt, aber Maut und Kfz-Zulassungsgebühren nicht vergessen

OTS0102
03.08.2018 15:06

NEOS zum Tax Freedom Day: Es braucht Entlastungen für alle statt billige Marketinggags

Sepp Schellhorn: „Warten wir nicht länger, handeln wir jetzt - damit den Menschen mehr Geld zum Leben im Börserl bleibt“

OTS0067
03.08.2018 11:24

"Tax Freedom Day": AK sieht Anschlag auf den Sozialstaat - Wer die falschen Steuern senkt, gefährdet die soziale Sicherheit

Die unternehmensfreundliche, aber sozialfeindliche Lobby-Institution „Austrian Economics Center“ hat wieder einmal den „Tax Freedom Day“ ausgerufen: Am 4. August 2018 sei der Tag erreicht, ab dem …

OTS0118
02.08.2018 14:00

Rossmann fordert Sachlichkeit im Umgang mit Steuerthemen

Liste Pilz: Regierung wird immer mehr zu ideologischer Inszenierung

OTS0103
02.08.2018 13:01

Tax Freedom Day heuer schon am 4. August

Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs verspricht Senkung der Steuer- und Abgabenquote bis 2022 / Direktorin des Austrian Economic Centers Barbara Kolm sieht Regierung auf richtigem Weg

OTS0051
02.08.2018 10:35

Junge Wirtschaft und Junge Industrie zum Tax Freedom Day: „Abgabenquote entscheidet über Wettbewerbsfähigkeit“

Mit dem 4. August ist der Tax Freedom Day heuer 11 Tage früher als 2017 - Österreich hat im EU-Vergleich allerdings weiterhin die fünfthöchste Abgabenquote

OTS0040
02.08.2018 10:04