Zum Inhalt springen

Die am Sonntag präsentierten Pläne für eine ökosoziale Steuerreform sollen nach Angaben der Regierung eine Entlastung von 18 Milliarden Euro bis 2025 bringen. Umweltschädliches Verhalten wird mit einer Bepreisung des CO2-Ausstoßes belastet, als Ausgleich wird es einen Klimabonus geben. Die Lohn- und Einkommenssteuer wird in der zweiten Stufe ab Juli 2022 und in der dritten Stufe ab Juli 2023 gesenkt. Die KÖSt für Unternehmen wird bis 2024 von 25 auf 23 Prozent gesenkt.

Aussendungen zu diesem Thema (03.10.2021 - 17.10.2021):
vorige Seite Seite 1 von 14 nächste Seite

SWV Verbandstag – Präsident Matznetter mit 85,5% bestätigt

LH Stv Franz Schnabl ruft zur gemeinsamen Arbeit für die Zukunft Österreichs auf

800 Gemeindevertreter beim Energie- und Umweltgemeindetag 2021

LH Mikl-Leitner/LH-Stv. Pernkopf: Umwelt- und Klimaschutz hat in Niederösterreich hohen Stellenwert

ORF
OTS0138
15.10.2021 15:42

PK Volkshilfe-Sozialbarometer zu Armut: Soll die Sozialhilfe angehoben werden?

Die Bevölkerung gibt Antworten auf aktuelle Fragen zur Armutsbekämpfung

OTS0121
15.10.2021 13:49

NEOS: Armut verhindern, bevor sie entsteht

Gerald Loacker: „Jede und jeder möchte auf eigenen Beinen stehen und ein selbstbestimmtes, finanziell unabhängiges Leben führen, statt auf Unterstützung vom Staat angewiesen zu sein.“

OTS0116
15.10.2021 13:04
in Politik

Verkehrswirtschaft auf Erholungskurs mit Hindernissen

Branche hat durch NoVA-Ausweitung und CO2-Preis bis 2030 Mehrkosten von 10,3 Milliarden Euro - WKÖ-Spartenobmann Klacska fordert Kompensationen

OTS0111
15.10.2021 12:46

AK Präsident Zangerl fordert lückenlose Aufklärung: Schaden für Arbeitnehmer durch türkisen Putsch muss beziffert werden!

AK Präsident Zangerl: "Wer hat parteiinternen Putsch zum Sprung an die Staatsspitze ermöglicht? ÖVP Ethikkommission muss zahlreiche Fragen aufklären und Vertrauen wiederherstellen!"

OTS0081
15.10.2021 11:07

KV-Verhandlungen: Handelsverband gegen weitere Zuschläge und für Gehaltsanpassung mit Augenmaß

"Zukunftsdeal" heißt, bürokratische Regelungen über Bord zu werfen und Arbeitseinsatz zu erleichtern. Rechtsanspruch auf Stundenerhöhung undenkbar

OTS0058
15.10.2021 10:11

Steuerreform: Senat der Wirtschaft fordert nachhaltige und wirksame Nachbesserung für KMU

Der Senat der Wirtschaft als parteipolitisch unabhängige Bewegung und Plattform für KMUs sieht in der dieser Woche präsentierten ökosozialen Steuerreform einige Erwartungen erfüllt – beispielsweise …

SPÖ-Wimmer: Alleinerziehende sind besonders von Armut betroffen

Familiensprecherin fordert mehr Unterstützung anlässlich des Tags der Armut

OTS0015
15.10.2021 07:00
in Politik

Budget 2022 soll ökosoziale Steuerreform bringen

Erste Lesung des Budgetvorschlags im Nationalrat nach überstandener Regierungskrise

SPÖ-Krainer: „Steuerreform ist ein kleines Paket für die Vielen, aber ein großes Paket für die Wenigen“

Weder sozial, noch ökologisch – 10 Millionen Konzernsteuersenkung für die OMV, aber nur maximal 1 Prozent Wirksamkeit gegen den Klimawandel

OTS0121
14.10.2021 11:45
in Politik

Strasser: Budget bringt Planungssicherheit für den ländlichen Raum

Finanzminister Gernot Blümel stellte gestern im Rahmen seiner Budgetrede im Nationalrat das Budget für 2022 vor.

OTS0120
14.10.2021 11:43
vorige Seite nächste Seite