Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) tritt zurück. Bei einer kurzfristig angesetzten „persönlichen Erklärung“ in Wien sprach Anschober von einer „Überlastungssituation“ und berichtete von einem Kreislaufkollaps vor einem Monat und einem weiteren vor einer Woche. „Ich bin überarbeitet und ausgepowert“, sagte 60-Jährige. Daher habe er sich entschieden, sein Amt zurückzulegen.

Aussendungen zu diesem Thema (13.04.2021 - 27.04.2021):
vorige Seite Seite 1 von 8 nächste Seite

TIROLER TAGESZEITUNG "Leitartikel" vom 23. April 2021 von Karin Leitner "Schwierige Mission des Dr. Mückstein"

Der praktische Arzt aus Wien hat ein Amt mit vielen Fallstricken übernommen.

OTS0177
23.04.2021 18:02

FPÖ – Belakowitsch: Geht Mückstein davon aus, dass der Lockdown am 6. Mai beendet ist?

Mückstein konnte im Hauptausschuss keine einzige Frage der FPÖ beantworten und kein einziges Argument widerlegen

Karl Mahrer: Die Aufheizung der politischen Stimmung in Österreich ist Kickls Verantwortung und sein trauriges Geschäftsmodell

ÖVP-Sicherheitssprecher: Nicht gegeneinander kämpfen, sondern miteinander arbeiten

OTS0211
21.04.2021 18:00
in Politik

Corona-Pandemie: Kurz rechnet nach wie vor mit Öffnungsschritten ab Mitte Mai

Regierungsspitze stellt Nationalrat neuen Sozial- und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein vor

Nationalrat – Muchitsch: „Werden Minister Mückstein nicht an seinen Schuhen messen, sondern an seiner sozialpolitischen Verantwortung“

„Ich danke Rudi Anschober und möchte heute noch einmal meinen Respekt und Wertschätzung für seine soziale Kompetenz und seine Menschlichkeit zum Ausdruck bringen und ihm alles Gute für seinen weiteren …

OTS0159
21.04.2021 13:42
in Politik

pro mente Austria: „Gesundheitsminister Mückstein auch als Sozialminister gefordert!“

Der Dachverband von 24 österreichischen Organisationen, die sich auf unterschiedliche Weise um Menschen mit psychischen Problemen kümmern, gratuliert Wolfgang Mückstein zur Angelobung als Gesundheits- …

OTS0147
21.04.2021 13:07

FPÖ – Kaniak drängt auf zentrale Beschaffung von wichtigem Medikament gegen Corona

Mückstein soll seine fachliche Expertise für einen überfälligen Strategiewechsel anhand des freiheitlichen Fünf-Punkte-Plans nützen

OTS0140
21.04.2021 12:47
in Politik

Nationalrat – Rendi-Wagner: „Krisenmanagement der Bundesregierung verantwortungs- und mutlos“

Appell an Mückstein: „Konkreter Impftermin für alle, um für rasche Durchimpfung zu sorgen

OTS0134
21.04.2021 12:32

Wöginger: Bekämpfung der Pandemie und Wiederaufbauplan stehen jetzt im Vordergrund

ÖVP-Klubobmann zu Mückstein: Gutes Gelingen für diese wichtige und herausfordernde Tätigkeit!

OTS0128
21.04.2021 12:07
in Politik

FPÖ – Kickl: Kurz bietet Sternstunde der Heuchelei

Mückstein ist Impf- und Lockdown-Dogmatiker

OTS0120
21.04.2021 11:47
in Politik

Leichtfried zu Regierung: Das ist kein Comeback, das ist ein Abgesang - Regierung will Investitionsprämie als neu verkaufen

SPÖ-Anträge im Nationalrat zu Corona-Beschäftigungsbonus, RH-Sonderprüfung zur Impfstoffbeschaffung und zur Vergabe von Impfterminen für alle Impfwilligen

OTS0123
20.04.2021 12:23

5.Video über Vollspalten-Schwein Anna: Schwanzbeißen Indikator für schlechte Haltung

Laut Univ.-Prof. Baumgartner von der Vet Uni Wien ist die Notwendigkeit von Schwanzkupieren ein Zeichen dafür, dass die Schweine die jeweilige Haltung nicht ertragen

OTS0030
20.04.2021 09:00

Katha Häckel-Schinkinger übernimmt Kommunikationsleitung der Caritas Österreich

Mag.a Katha Häckel-Schinkinger, MBA folgt DI Dr.in Hildegard Aichberger als Leiterin der Kommunikation & Fundraising und Mitglied der Geschäftsleitung

OTS0028
20.04.2021 08:55
vorige Seite nächste Seite