Eine massive Verschlechterung der Situation der Pressefreiheit in Österreich konstatiert „Reporter ohne Grenzen“. Österreich rutscht von Platz 11 auf Platz 16 und verliert damit nicht nur fünf Ränge und 1,29 Punkte im Score, sondern vor allem seine Einstufung als Land mit guter Pressesituation.

Aussendungen zu diesem Thema (18.04.2019 - 02.05.2019):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Besorgnis um Pressefreiheit in Europa dominiert Concordia-Preisverleihung

Christoph Zotter, Elfriede Hammerl und Recherchenetzwerk "Europe's Far Right" ausgezeichnet

NEOS zu Medienmaulkorb: Kickls nächster Schritt, um kritische Journalist_innen einzuschränken

Niki Scherak: „Der Innenminister will hier bewusst kritischen Medien einen Riegel vorschieben, indem er die Öffentlichkeitsarbeit unter seine Kontrolle bringt.“

OTS0189
30.04.2019 12:51
in Politik

GPA-djp-Teiber zu FPÖ-Angriffen auf ORF: Kurz muss eingreifen!

Ständige Angriffe auf kritischen Journalismus sind inakzeptabel

Verleihung der Concordia Preise im Parlament

Heute erhalten Elfriede Hammerl, Christoph Zotter und das Recherchenetzwerk "Europe's Far Right" die Concordia Preise

OTS0015
29.04.2019 08:15
in Politik

Asian Vision Institute (AVI) zur Lage der Menschenrechte in Kambodscha: Menschenwürde und Respekt für den Rechtsstaat auf dem Prüfstand

"Rechtstaatlichkeit und Menschenrechte sind zwei Seiten desselben Prinzips: die Freiheit, in Würde zu leben" (UN).

OTS0010
29.04.2019 08:01

Schatz: Stenzel muss zurücktreten

SPÖ-Sprecherin für Gedenkkultur kritisiert nicht amtsführende FPÖ-Stadträtin: „Verhöhnung der Opfer des NS-Regimes und Angriff auf die Pressefreiheit“

OTS0079
26.04.2019 11:13
in Politik

Rechnungshof zeigt Notwendigkeit genauer Gesetzesdefinition im Parteiengesetz auf

Nationalrat debattiert auch über Tochtergesellschaft des Bundestheaterkonzerns und ORF-Landesstudios

Vizekanzler Strache: "Gelebte Demokratie, Menschenrechte, Anstand und Respekt"

"Neuerliche Silberstein-Methoden der SPÖ - Permanente falsche SPÖ-Behauptungen säen nur mehr Zwietracht und Verunsicherung"

OTS0218
25.04.2019 15:38
in Politik

Nationalrat schließt Beratungen über Volksbegehren "ORF ohne Zwangsgebühren" ab

Abgeordnete bekennen sich zu unabhängigem öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Yildirim: Pressefreiheit als Grundwert der Demokratie verteidigen

„Angriffe aus der Bundesregierung auf unabhängige Medien sind Alarmzeichen“

OTS0199
24.04.2019 18:55

Blümel: Politik hat sich nicht in Beschäftigungsverhältnisse von Journalisten einzumischen

„Die Politik hat sich nicht in Beschäftigungsverhältnisse von Journalisten einzumischen, völlig unabhängig davon, wie Fragestellungen oder Interviewführungen bewertet werden“, stellt Bundesminister …

OTS0196
24.04.2019 18:13

Nationalrat – Wittmann: FPÖ ist eine enorme Bedrohung für die Pressefreiheit

Streichung der ORF-Gebühren wäre ein großer Schritt von Unabhängigkeit zu Regierungsmedium

OTS0194
24.04.2019 17:57
in Politik

Drozda kritisiert ÖVP-FPÖ-Attacken auf JournalistInnen und betont Bedeutung des ORF für Demokratie

Ausschuss-Hearing zeigte Folgen von Budgetkürzungen und Budgetfinanzierung in Dänemark

OTS0191
24.04.2019 17:31
in Politik

ORF-Redakteursrat protestiert gegen Einschüchterungs-Versuche

Androhung von „Folgen“ für Interviewer widerspricht der Pressefreiheit

OTS0167
24.04.2019 15:17
vorige Seite nächste Seite