Nach den „Panama Papers“ sind Journalisten auf weitere riesige Datensätze im Zusammenhang mit Steueroasen gestoßen, in denen auch hochrangige Politiker, Konzerne und Prominente auftauchen. Insgesamt handle es sich bei den „Paradise Papers“ um 13,4 Millionen Dokumente, berichteten in Österreich ORF und „Falter“ sowie in Deutschland die „Süddeutsche Zeitung“. Die Aussendungen zum Thema gibt’s hier.

Aussendungen zu diesem Thema (05.11.2017 - 12.11.2017):
vorige Seite Seite 1 von 1 nächste Seite

„profil“: Bawag-Affäre: Justizministerium kritisiert Staatsanwaltschaft

Sektionschef Christian Pilnacek: „Ganze Geschichte wurde falsch verfolgt“

OTS0005
11.11.2017 08:00

Matznetter: Gusenbauer hat seine Steuern bezahlt

Die Verbreitung anderslautender Gerüchte ist schlicht die Unwahrheit

OTS0247
09.11.2017 17:49
in Politik

Paradise Papers – Gusenbauer: Habe nie auch nur einen Euro von Novia bezogen

Gusenbauer und die Gusenbauer Projektentwicklung und Beteiligung GmbH versteuern alle Einnahmen ausschließlich in Österreich – zum Höchststeuersatz

OTS0246
09.11.2017 17:25
in Politik

Nationalrat - SPÖ hat Gesetzesantrag zur Bekämpfung von Gewinnverschiebung eingebracht

Schieder warnt davor, dass Schwarz-Blau ein Sparpaket für die Mittelschicht vorbereitet, um weitere Steuergeschenke für die Konzerne zu finanzieren

OTS0193
09.11.2017 13:42
OTS0184
08.11.2017 17:36
in Politik

Bundesrat - Schennach: Aus der Länderkammer wurde eine Europakammer!

„Es gibt viele gemeinsame Werte zu verteidigen – allen voran Schengen. Alles andere würde uns schaden“

OTS0152
07.11.2017 13:18
in Politik

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 7. November 2017. Von MAX STROZZI. "Ungehemmt abgezockt".

Wer es sich leisten kann, schafft sich in Steueroasen sein Paradies auf Erden.

OTS0162
06.11.2017 22:00

NEOS: Kampf gegen Steueroasen auf internationaler Ebene vorantreiben

Angelika Mlinar: „Die künftige Bundesregierung muss sich im Rat dafür einsetzen, Steuervermeidung in und außerhalb Europas zu bekämpfen.“

OTS0145
06.11.2017 16:37
in Politik

Paradise Papers Spur führt nach NÖ: Wolfgang Sobotkas Spekulationen von Christian Hausmaninger begleitet

Die ÖVP hat 2008 beim Betrüger Bernard Madoff 40 Millionen Euro investiert - und alles verloren. 40 Millionen sind futsch.

OTS0115
06.11.2017 13:07
in Politik

Karas: "EU braucht rasch schwarze Liste für Steueroasen"

Strenge Sanktionen für gelistete Staaten/Auch säumige EU-Mitglieder auf schwarze Liste/Warnung für Briten und Malta

OTS0108
06.11.2017 13:00
in Politik

Elsner: „Flöttl hat mindestens eine Milliarde gestohlen“

Ex-Bawag-Generaldirektor rechnet im Interview auf addendum.org ab.

OTS0102
06.11.2017 12:40
in Politik

Reimon: Paradise Papers: Großbritannien deckt Superreiche und Großkonzerne in britischen Steuersümpfen

Austrocknen der Steuersümpfe als Bedingung für Brexit-Verhandlung

OTS0050
06.11.2017 10:19

Regner zu Paradise Papers: Schluss mit paradiesischen Zuständen für Steuervermeider

Arbeit im Panama-U-Ausschuss im EU-Parlament muss weitergehen

OTS0047
06.11.2017 10:11
in Politik

Reimon: Paradise Papers offenbaren Kreml-Einfluss auf Facebook und Twitter

Kontrolle für Geschäfte von Netzgiganten und Oligarchen

OTS0028
05.11.2017 19:47
vorige Seite nächste Seite