Zum Inhalt springen

Die Wirtschaftsanwältin Edith Hlawati ist am Freitag zur Alleinvorständin der Staatsholding ÖBAG bestellt worden. Die Entscheidung in der heutigen Aufsichtsratssitzung sei einstimmig gefallen, hieß es von der Österreichischen Beteiligungs AG zur APA. Hlawati folgt damit Thomas Schmid nach, der aufgrund von kompromittierender Chats vorzeitig von seinem Amt zurückgetreten ist.

Aussendungen zu diesem Thema (25.08.2021 - 08.09.2021):

ÖBAG: CEO Christine Catasta verstärkt Aufsichtsrat der Telekom Austria

Frauenquote bei Kapitalvertretern im Aufsichtsrat auf 40% erhöht

TIROLER TAGESZEITUNG, Leitartikel: "Partei-Hochamt für Sebastian Kurz", von Alois Vahrner, Ausgabe vom Sonntag, 29. August 2021

Die Aufforderung der ÖVP-Spitze, ein Signal des Zusammenhalts zu senden, wurde von den Delegierten bereitwillig erhört.

OTS0040
28.08.2021 22:00
in Politik

ÖBAG-Aufsichtsrat bestellt einstimmig neuen CEO

Dr. Edith Hlawati übernimmt mit 01.02.2022 die Führung der Staatsholding

Finanzminister Gernot Blümel gratuliert neuem ÖBAG-Vorstand Edith Hlawati

„Anerkannte Expertin und Kennerin der ÖBAG“ – Finanzminister dankt ÖBAG-Direktorin Christine Catasta für die Interims-Führung

OTS0087
27.08.2021 13:20
in Politik

ÖBAG – Leichtfried kritisiert intransparenten Hinterzimmer-Deal und fordert Runderneuerung der Beteiligungsgesellschaft

Klubvizechef Jörg Leichtfried zeigte sich heute wenig überrascht über die Bestellung von Edith Hlawati zur neuen ÖBAG-Vorständin. „Nach dem Debakel um Tom Schmid, der als Teil der türkisen Familie …

OTS0084
27.08.2021 13:13

NEOS zu ÖBAG: Ein Neustart sieht anders aus

Douglas Hoyos: „Die Intransparenz beim Auswahlverfahren schadet nicht nur dem Unternehmen, sondern auch der neuen Vorständin.“

OTS0082
27.08.2021 12:47

Hesoun: Übernahme dieser Funktion in dieser Form nicht weiter von Interesse für mich

Statement zur Neubesetzung der Vorstandsposition der ÖBAG

OTS0075
27.08.2021 12:16

FPÖ – Hafenecker: Abgekartetes Spiel bei ÖBAG-Neubesetzung

Designierte Staatsholding-Chefin Edith Hlawati offenbar auch Teil der „türkisen Familie“

NEOS: ÖBAG-Desaster darf sich nicht wiederholen

Loacker/Doppelbauer: „Die Suche nach Thomas Schmids Nachfolgern muss professionell und transparent ablaufen - jetzt ist erneut das Gegenteil der Fall.“

OTS0159
26.08.2021 14:57