Wie die vergangene Niederösterreich-Wahl hat auch die bevorstehende steirische Landtagswahl ihren Liederbuch-Skandal. Medienberichten zufolge ist in einem Liederbuch der Verbindung „Pennales Corps Austria zu Knittelfeld“ ein Text enthalten, der unter anderem eine „Heil Hitler“-Passage enthält. Politische Brisanz erhält der Fall dadurch, dass mit Wolfgang Zanger ein FPÖ-Nationalratsabgeordneter Mitglied der Verbindung ist. Dieser erklärte gegenüber der „Krone“, das Liederbuch in seinem Besitz gefunden zu haben, am Sitz der Burschenschaft läge es aber nicht mehr auf. FPÖ-Landeschef Mario Kunasek distanzierte sich von dem Liederbuch. Die anderen Parteien zeigten sich entsetzt.

Aussendungen zu diesem Thema (30.10.2019 - 13.11.2019):
vorige Seite Seite 2 von 2 nächste Seite

ÖSTERREICH/oe24: Nazi-Strophe auch in Liederbuch von Schützenhöfer-Verbindung

Lied "Es lagen die alten Germanen" in MKV-Liederbüchern "Das österreichische Kommersbuch" und "Gaudemus - Österreichisches Studenten-Liederbuch" abgedruckt

OTS0146
31.10.2019 14:36
in Politik

Aufrichtiges Gedenken statt Nazi-Liederbücher: Veranstaltungen der IKG Wien im November 2019

Deutsch: "Burschenschafter singen Nazi-Lieder, das moderne Österreich gedenkt aufrichtig und gestaltet die Zukunft." Im November lädt die IKG Wien zu mehreren Gedenkveranstaltungen.

OTS0142
31.10.2019 14:24

NEOS fordern nach erneuter Nazi-Liederbuch-Affäre den Rücktritt Zangers

Niki Scherak: „FPÖ-Chef Norbert Hofer hat volles Durchgriffsrecht in seiner Partei – warum macht er davon keinen Gebrauch?“

OTS0090
31.10.2019 11:49
in Politik

Schnabl: „Durchsetzungskraft von Hofer am Ende!“

Wenn der steirischen Liederbuchaffäre keine klaren Konsequenzen folgen, kann Hofer gleich die Staffel an Kickl und Identitäre in der FPÖ übergeben

OTS0087
31.10.2019 11:43
in Politik

Ernst-Dziedzic zu Liederbuch: Rücktritt von Zanger ist die notwendige Konsequenz dieser Enthüllungen

Grüne: Liederbuch-Affäre Teil 3 zeigt, Distanzierung der FPÖ von rechtsextremem Gedankengut wenig glaubhaft

OTS0069
31.10.2019 10:44
in Politik

Liederbuch-Affäre: Leichtfried und Schatz erwarten Durchgreifen von Hofer

Leichtfried: „Bleibt FPÖ Koalitionsoption für Kurz?“ – Schatz: „Zanger rücktrittsreif“

OTS0066
31.10.2019 10:38
in Politik

FP-Vilimsky: Durchsichtige Schmutzkübel-Kampagne gegen die FPÖ mit mehr als nebuloser Liederbuch-Geschichte!

Ablehnung von Antisemitismus und Verurteilung der NS-Ideologie sind allerbreitester Konsens in Österreich und eignen sich nicht für niveauloses Wahlkampfgetöse

OTS0044
31.10.2019 10:00
in Politik

FPÖ-Zanger: „Lehne jede Form von Rassismus, Nationalsozialismus und Antisemitismus entschieden ab!“

Nach der gestern medial aufgetauchten „Liederbuch-Affäre“ in der Steiermark stellt der freiheitliche Nationalratsabgeordnete Wolfgang Zanger klar: „Ich lehne jede Form von Rassismus, …

OTS0034
31.10.2019 09:42
in Politik

Nehammer zu Liederbuch: FPÖ-Obmann Hofer ist gefordert endlich in der FPÖ aufzuräumen

VP-Generalsekretär Karl Nehammer fordert Norbert Hofer auf, von seinem Durchgriffsrecht Gebrauch zu machen

OTS0019
31.10.2019 09:03

FPÖ Steiermark zu jüngsten Anwürfen

Die FPÖ Steiermark hält hiermit unmissverständlich fest, dass sie mit dem Liederbuch, das nun drei Wochen vor der Wahl für Schlagzeilen sorgt, absolut nichts zu tun hat.

OTS0010
31.10.2019 08:41
in Politik

FPÖ im Nazi-Sumpf – Kunasek muss zurücktreten!

„Der Nazi-Mief in der FPÖ Steiermark ist unfassbar!“, leitet Maja Höggerl – Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Steiermark ihre Reaktion auf den Liederbuchskandal der FPÖ Steiermark ein.

OTS0185
30.10.2019 19:12
in Politik
OTS0184
30.10.2019 19:02
in Politik

Neue NS-Liederbuch-Affäre: FPÖ-Nationalratsabgeordneter im Mittelpunkt

400 Seiten starkes Werk mit rassistischen, antisemitischen und NS-verherrlichenden Textstellen

OTS0178
30.10.2019 17:09
vorige Seite nächste Seite