Wiens Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (NEOS) will trotz breiter Kritik am neuen System zur Lehrerzuteilung für die Pflichtschulen festhalten, betonte er am Dienstag bei einer Pressekonferenz. Bei Reformen gebe es immer auch ein paar Punkte, wo es wehtut. Der Wechsel zu einem „einfacheren, gerechteren und transparenteren“ System sei aber notwendig. Bildungsdirektor Heinrich Himmer will mit jenen Schulen, für die der Umstieg Kürzungen bringt, nach Lösungen zu suchen.

Aussendungen zu diesem Thema (22.06.2021 - 06.07.2021):
vorige Seite Seite 1 von 3 nächste Seite

Bauernbund zu Wolfsangriffen: Entnahme dort, wo notwendig

Strasser/Schmiedtbauer/Totschnig fordern Weideschutzgebiete

OTS0106
02.07.2021 12:05

Modeschule Hetzendorf präsentiert Abschlussarbeiten: Schiene statt Show

Schülerinnen und Schüler der Modeschule Hetzendorf inszenieren im Juli den Laufsteg auf der Schiene, mit einer Straßenbahn als Model.

Grüne Wien/Pühringer, Malle, Stadler zu Schulschluss: Wiederkehrs Kürzungen sind negativer Höhepunkt des außergewöhnlichen Schuljahres

„Dieses Schuljahr endet wie kein anderes: Nach über einem Jahr Pandemie, Homeschooling und Bildungsverlusten hat Bildungsstadtrat Wiederkehr einschneidende Kürzungen bei vielen Pflichtschulen …

OTS0124
01.07.2021 10:54
in Chronik

Nepp zu Fall Leonie: Nach welchen Kriterien vergibt NEOS-Wiederkehr Gemeindewohnungen?

Schluss mit Sozialwohnungen für vorbestrafte Ausländer und Terroristen

OTS0080
01.07.2021 10:00

Wien bekommt eine neue Servicestelle für qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland: Das Business Immigration Office

Die Stadt Wien richtet gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur Wien ein Business Immigration Office ein, das künftig eine eigene Servicestelle für qualifizierte Schlüssel- sowie Fachkräfte aus dem Ausland …

VP-Wien ad Rechnungsabschluss: Rosarote Brille im Integrationsbereich endlich ablegen!

Schluss mit leugnen von importierter Gewalt - Statt Transparenz nun mehr Chaos an Schulen

Straffällige Asylwerber sofort abschieben

Hannes Taborsky (ÖAAB): "Mädchen-Mord ist Alarmruf für die Sicherheit in Wien“!

12. Wiener Gemeinderat: Rechnungsabschluss 2020 (19)

Beratung der Geschäftsgruppe Bildung, Jugend, Integration und Transparenz

12. Wiener Gemeinderat: Rechnungsabschluss 2020 (18)

Beratung der Geschäftsgruppe Bildung, Jugend, Integration und Transparenz

12. Wiener Gemeinderat: Rechnungsabschluss 2020 (17)

Beratung der Geschäftsgruppe Bildung, Jugend, Integration und Transparenz

Zierfuß ad Wiederkehr: Spätestens heutige Demo muss zum Umdenken führen!

Reform gegen SPÖ-System bitter nötig – Aushungerung von Schulen durch die Hintertüre

Gaal/Wiederkehr: Im Regenbogenmonat erscheint neues Buch „Mein lesbisches, queeres Wien"

Wien ist Stadt der Vielfalt: Buch kann ab sofort gratis bestellt werden

vorige Seite nächste Seite