Kurzarbeit ist weiter stark gefragt. Vorige Woche kamen Anträge für 270.000 Arbeitsplätze dazu. In Summe lagen am vergangenen Freitag 63.189 bewilligungsfähige Anträge auf Kurzarbeit für 871.039 Stellen vor, das entspricht einer Erhöhung um fast die Hälfte gegenüber dem Freitag davor (608.000 Jobs). Dazu kamen laut Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) noch 15.663 Anträge mit fehlenden Daten.

Aussendungen zu diesem Thema (17.04.2020 - 01.05.2020):

AK Kärnten: Forderungen zum 1. Mai - Tag der Arbeit

Kärntens AK-Präsident Goach nimmt den 1. Mai zum Anlass, um auf die Lage der Kärntner Beschäftigten in der Corona-Krise aufmerksam zu machen.

OTS0087
30.04.2020 11:02

Alleingang der Friseure bei Geschäftsöffnungen: Gewerkschaft vida erinnert an Zuschläge für 1. Mai und droht Anzeigen an

vida-Heitzinger: „Wer sogar widerrechtlich an gesetzlichen Feiertagen aufsperrt, fliegt aus der Kurzarbeit, wird angezeigt und muss zahlen.“

COVID-19: Gilead spendet in Österreich 25.000 Euro an die MALTESER

Notfallfinanzierungsfonds CARES ermöglicht Unterstützung für weltweite Partnerschaften

OTS0081
30.04.2020 10:55
in Chronik

Kinderfahrradhersteller woom geht stark durch die Corona-Krise

Radfahren im Trend, woom-Nachfrage enorm, woom gefragteste Kinderfahrradmarke auf Kleinanzeigen-Portal "willhaben", Unternehmen verzichtet auf Kurzarbeit

OTS0078
30.04.2020 10:52

Maurer/Koza zum ‚Tag der Arbeitslosen‘: „Für einen verlässlichen Sozialstaat für Alle – wir arbeiten daran“

Grüne: Corona-Krise bestätigt Bedeutung eines starken und gut ausgebauten Sozialstaats

OTS0070
30.04.2020 10:35

AK Zangerl zum 1. Mai: Unser Sozialstaat hat bewiesen, wie wichtig er für uns alle ist!“

Am System sparen zu wollen heißt Sparen am falschen Platz - Nachbessern beim Arbeitslosengeld - Arbeitnehmer-Familien brauchen volle Leistungsabgeltung

OTS0063
30.04.2020 10:15

Bain-Analyse zum globalen Aftersales-Markt

Corona-Krise schwächt Geschäft mit Autoreparaturen, Wartungen und Ersatzteilen

OTS0045
30.04.2020 09:45

1. Mai – FSG-Wimmer: Starker Sozialstaat sichert unser Überleben

Kosten der Krise gemeinsam tragen – Forderung nach Millionärssteuern erneuert

Schnabl/Schmidt: Systemerhaltung und Bildung ist weiblich

#gemeinsamstark: SPÖ setzt auf faire Löhne für SystemerhalterInnen und modernste, beste Bildung

OTS0032
30.04.2020 09:22
in Politik

ÖAAB zum 1. Mai: AK-Solidaritätsbeitrag aus Tirol und Vorarlberg für arbeitende Menschen bundesländerweit ausrollen

Tag der Arbeit nutzen, um allen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern für ihre Disziplin zu danken und ihnen ihre finanziellen Sorgen nehmen, so die ÖAAB-Spitze.

Arbeitsmarktpolitik, die niemanden zurücklässt, ist das Gebot der Stunde

arbeit plus warnt zum „Tag der Arbeitslosen“ vor einer massiven Zunahme der Langzeitarbeitslosigkeit

OTS0021
30.04.2020 09:00