Kurzarbeit ist weiter stark gefragt. Vorige Woche kamen Anträge für 270.000 Arbeitsplätze dazu. In Summe lagen am vergangenen Freitag 63.189 bewilligungsfähige Anträge auf Kurzarbeit für 871.039 Stellen vor, das entspricht einer Erhöhung um fast die Hälfte gegenüber dem Freitag davor (608.000 Jobs). Dazu kamen laut Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) noch 15.663 Anträge mit fehlenden Daten.

Aussendungen zu diesem Thema (17.04.2020 - 01.05.2020):
vorige Seite Seite 1 von 10 nächste Seite

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 1. Mai 2020. Von ALOIS VAHRNER. "Arbeit mit noch höherem Wert".

Fast 1,8 Millionen Österreicherinnen und Österreicher sind zurzeit arbeitslos oder zur Kurzarbeit angemeldet. Dieser 1. Mai ist ein besonders denkwürdiger „Tag der Arbeit“

OTS0222
30.04.2020 22:00

Corona-Krise: Ab Mai Kurzarbeit bei Austro Control

Flugverkehr um mehr als 90% eingebrochen

OTS0208
30.04.2020 17:20

Das Marketingleiter-Ranking 2020, Corona-Special und eine „coole Socke”

Wien (OTS) – Wir haben sehr lange überlegt, ob wir auch zu Corona-Zeiten unser Marketingleiter-Ranking wieder veröffentlichen sollen.

OTS0204
30.04.2020 16:31

Schieder/Regner zum Tag der Arbeit: Krise nutzen und Arbeit neu verteilen

In der Krise zeigt sich, wie wichtig ein starker Sozialstaat ist - Arbeitszeitverkürzung und Arbeitslosengelderhöhung sind Gebot der Stunde

OTS0190
30.04.2020 15:13
in Politik

FPÖ – Belakowitsch: Ministerin Aschbacher redet sich Massenarbeitslosigkeit schön

Die ÖVP-Arbeitsministerin hat im Parlament eiskalt die Unwahrheit gesagt

AK-Wien wird Härtefonds für Corona-Geschädigte bilden

Vorschlag der FCG-ÖAAB-Fraktion wird gemeinsam mit dem FSG verwirklicht

NEOS zu Arbeitslosenzahlen: Nach der Gesundheit geht es um alles

Meinl-Reisinger/Loacker: „Der Hauptfokus muss jetzt darauf liegen, die Menschen so schnell wie möglich in Jobs zu bringen.“

OTS0176
30.04.2020 14:27

Nepp: Rot-Grün muss sämtliche Kindergarten-Kosten für Corona-Zeitraum übernehmen

Stadt Wien darf keine Kosten für nicht in Anspruch genommene Leistungen auf Eltern abwälzen

OTS0157
30.04.2020 13:46

FPÖ-Darmann: Bis zu 200.000 Kärntner mit ihren Familien von Corona-Krise direkt betroffen!

Kärntner Corona-Unterstützungsfonds für unsere Unternehmer und Arbeitnehmer dringend notwendig – Mit 1.000-Euro-„Österreich-Gutschein“ drohende Pleitewelle abfedern

OTS0155
30.04.2020 13:42

Muchitsch an Kurz: „Reden Sie bei dringend nötiger Erhöhung des Arbeitslosengeldes endlich Klartext“

„Kanzler Kurz und Sozialminister Anschober sollen bei der dringend notwendigen Anhebung des Arbeitslosengeldes endlich Klartext sprechen und nicht länger ‚drumherumreden‘.

OTS0149
30.04.2020 13:25
in Politik

Hebein zum Tag der Arbeitslosen: Krise als Wendepunkt hin zu neuer Arbeitsmarktpolitik

„Der heutige Tag der Arbeitslosen mitten in der Krise verdeutlicht einmal mehr: Die Individualisierung von „Schuld“ an Arbeitslosigkeit ist ein neoliberales Konstrukt.

OTS0141
30.04.2020 13:07
in Chronik

GVV Kärnten unterstützt BürgerInneninitiative: Rettung der Gemeindeleistungen!

Vallant: Abgeltung der Ausfälle durch Corona-Krise auch für Kärnten Gemeinden dringend nötig - kommunale Dienstleistungen sind ohne Unterstützung gefährdet

OTS0136
30.04.2020 12:48
in Politik

Freiheitliche Wirtschaft (FW): Nur Versprechen und Zielankündigungen sind zu wenig für unseren Standort und Beschäftigung!

FW-Krenn: Appell an die Regierung am Tag der Arbeitgeber: Lasst den Worten endlich Taten folgen!

OTS0107
30.04.2020 11:39

Kollross und GVV starten parlamentarische Bürgerinitiative zur „Rettung der Gemeindeleistungen“

Mathiaschitz und Dworak: „Kommunalpaket für Gemeinden und Städte dringend notwendig“ – Initiative kann bis 31. Mai unterzeichnet werden

OTS0097
30.04.2020 11:24
vorige Seite nächste Seite