Bei der Behandlung des Klimavolksbegehrens im Umweltausschuss des Nationalrats am Dienstag hat die türkis-grüne Regierung die Einreichung eines Entschließungsantrags für „wichtige Meilensteine“ für mehr Klimaschutz in Österreich geplant. Eckpunkt dabei sind die Einführung eines Klimarats, eines Klimakabinetts und die Sicherstellung der Klimaschutzmilliarde bis 2030, wie Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) sagte. SPÖ und NEOS wollten dem Antrag nicht zustimmen. Den Antrag für mehr Klimaschutzmaßnahmen seitens der Regierung haben die Organisatoren des Klimaschutzvolksbegehrens erfreut aufgenommen.

Aussendungen zu diesem Thema (08.03.2021 - 22.03.2021):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Hammer zum weltweiten Klimastreik: Kehrtwende im Klimaschutz ist historische Aufgabe für Koalition

Grüne: Österreich setzt wichtige Meilensteine beim Klima- und Umweltschutz

OTS0161
19.03.2021 13:56

Die Parlamentswoche vom 22. bis 27. März 2021

Nationalrat, Ausschüsse, internationale Termine

„Keine leeren Versprechen mehr“ – Klimavolksbegehren fordert konkrete Klimaschutzmaßnahmen anlässlich des weltweiten Klimastreiks

Unter dem Motto „No more empty promises“ treten Fridays for Future und das Klimavolksbegehren für ein starkes Klimaschutzgesetz ein.

NEOS zu Klimastreik: Menschen gehen für Kampf gegen Klimawandel auf die Straße

Bernhard/Shetty: „Zeit des Redens ist vorbei, endlich Taten setzen!“

OTS0179
18.03.2021 15:24
in Politik

Helga Krismer: “BürgerInnen-Klimarat in Niederösterreich unerwünscht”

Grüner Antrag für die Einbindung der Bevölkerung in Klimaschutzfragen von ÖVP abgelehnt

OTS0171
18.03.2021 14:41

Nationalrat tritt kommende Woche zu drei Sitzungstagen zusammen

Präsidialkonferenz legt Tagesordnungen fest; Ibiza-Video behält Klassifizierungsstufe vier

Prinz: Kein Atommüll-Endlager an Österreichs Grenzen!

Einstimmiger Beschluss im Umweltausschuss

OTS0047
10.03.2021 09:38

Umweltausschuss spricht sich einstimmig gegen grenznahe Atommülllager und Laufzeitverlängerung des AKW Krško aus

Beratungen auch über Umweltförderungen, EU-Vorhaben, internationale Abkommen und Oppositionsanliegen

Grüne/Schwarz zum Klimarat: Bürger*innen werden künftig mehr eingebunden

Mehr Mitsprache auch bei ökosozialer Steuerreform als zentrale Maßnahme der Bundesregierung auf dem Weg zur Klimaneutralität

OTS0146
09.03.2021 15:13
in Politik

AK: Zwei-Klassen-Energiegesellschaft muss verhindert werden

Im heutigen Umweltausschuss wird entschieden, was aus dem Klimavolksbegehren wird.

OTS0143
09.03.2021 14:58

Klimastadtrat Czernohorszky begrüßt Einrichtung eines Klimarats und erwartet mehr Kooperation

„Bis zur letzten Minute hat sich die Bundesregierung Zeit gelassen, um sich mit einem Antrag zu den Forderungen des Klimavolksbegehrens zu äußern.

Grüne: Mit Bürger*innen-Beteiligung und Öffi-Revolution zur Klimawende

Weratschnig: Ziel im Öffi-Ausbau ist eine österreichweite Mobilitätsgarantie

OTS0133
09.03.2021 13:40

Klimarat, Klimakabinett und Klimaschutzmilliarde bis 2030 in Umweltausschuss eingebracht

Umsetzung der zentralen Forderungen der Bevölkerung aus dem Klimavolksbegehren gestartet

OTS0103
09.03.2021 12:01
vorige Seite nächste Seite