Die Regierung wird die Mittel für die Kinderbetreuung zurückfahren. Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) kündigte heute an, den Ländern künftig 30 Millionen weniger, also nur noch 110 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung stellen zu wollen.

Aussendungen zu diesem Thema (11.07.2018 - 25.07.2018):
vorige Seite Seite 1 von 4 nächste Seite

SPÖ-Kärnten 1: Kärnten als soziales Gegenmodell zur Bundesregierung

Kaiser nach LPV: Erster Schritt zur kinderfreundlichsten Region Europas durch Kinder-Stipendium. Klare Kontrabewegung zu Maßnahmen der Bundesregierung.

OTS0110
24.07.2018 14:32
in Politik

Yildirim/Hagsteiner: „Kinderbetreuung ausbauen, nicht abbauen!“

Zweitgrößte Gemeinde Tirols schließt einzige öffentliche Einrichtung für unter Dreijährige

OTS0085
24.07.2018 12:47
in Politik

Rossmann zu Tempo 140: Minister agiert unverantwortlich

Liste Pilz sieht darin populistisches Ablenkmanöver

OTS0080
24.07.2018 12:21
in Chronik
Logo von Liste Peter Pilz im Parlament

Sommeraktion der Wiener SPÖ-Frauen gegen die unsoziale Politik der Bundesregierung: „Das Märchen der Freiwilligkeit glaubt keiner mehr“

Die Wiener SPÖ-Frauen setzten am Montag vor dem Stadion Center mit ihrer Sommeraktion ein starkes Zeichen gegen die unsoziale Politik der schwarz-blauen Bundesregierung.

OTS0092
23.07.2018 14:38
in Politik

Niessl: „Erwarte mir von der Bundesregierung, dass mit den Ländern Gespräche auf Augenhöhe geführt werden.“

„Das Miteinander von Bund und Ländern hat viel zur positiven Entwicklung Österreichs beigetragen.“

Kinderbetreuung: SPÖ-Kärnten startet Info-Offensive zu Kinder-„Stipendium“

Sucher: Online-Kalkulator, Einsparungs-Beispiele, FAQ´s … „Kärntner sollen über von LH Kaiser gesetzten sozialpolitischen Meilenstein informiert werden. Kärnten zeigt Bund wie‘s geht!“

OTS0004
21.07.2018 08:55
in Politik

100 Tage Kärnten-Koalition: Kärnten auf der Überholspur

LH Kaiser und LR Gruber - Bilanz nach 100 Tagen Koalitionsregierung – Kärnten im int. Ansehen gestiegen - nachhaltige Investitionen – Regierung schafft Rahmenbedingungen

OTS0088
20.07.2018 13:03
in Politik

ÖVP - T E R M I N E

(KW 30 von 23. Juli 2018 bis 29. Juli 2018) Änderungen vorbehalten – nähere Auskünfte unter +43 (1) 40126-602

OTS0079
20.07.2018 12:26

Yildirim zum Unterhaltsvorschuss: Systematische Benachteiligung statt Armutsbekämpfung

SPÖ-Abgeordnete kritisiert fehlende Daten und Fakten als Basis für armutsvermeidende Politik: „Und der Kanzler schweigt zur versprochenen Unterhaltsgarantie“

OTS0091
19.07.2018 12:31
in Politik

Heinisch-Hosek: Unterhaltsgarantie rasch umsetzen

Kurz und Strache sollen ihre Versprechen im Wahlkampf einlösen – Bogner-Strauß muss endlich aufwachen

OTS0088
19.07.2018 12:29
in Politik

Yildirim: Regierung braucht Nachhilfe in Frauenpolitik

Unterhaltsreform in Verzug – Versprochene Unterhaltsgarantie kommt nun doch nicht? Bundeskanzler schweigt

OTS0081
18.07.2018 12:27
in Politik

Königsberger-Ludwig/Schmidt: Kinderbetreuung muss kostenfrei und flexibler werden

Kärntner „Kinder-Stipendium“ könnte auch für NÖ Vorbild sein

OTS0034
18.07.2018 10:09
in Politik

Gaál, Brauner und Berger-Krotsch zu Einsparungen im Gewaltschutzbereich: Bundesregierung gefährdet das Leben von Frauen

Die Bundesregierung agiert gegen die Interessen von Frauen in Österreich. Durch die geplanten Kürzungen im Gewaltschutzbereich sind gerade Frauenleben massiv gefährdet.

OTS0117
17.07.2018 14:58
in Politik

ÖGB-Schumann: „Frau Bundesministerin, Frauen in Not dürfen nicht alleine gelassen werden!“

Ausreichend finanzielle Mittel zur Absicherung und zum Ausbau von Frauenhäusern, Gewaltschutzzentren und Frauenberatungsstellen notwendig

vorige Seite nächste Seite