02.05.2011 -

Seit 17 Jahren wird der 3. Mai als Internationaler Tag der Pressefreiheit begangen. Der Tag soll auf die Notwendigkeit einer freien Presse für Demokratie in einer Gesellschaft hinweisen. Die Weltkulturorganisation (UNESCO) ruft Unterstützer in allen Staaten dazu auf, an diesem Tag eine Schweigeminute für ermordete Journalisten einzulegen.