Vier Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Todesopfer in Deutschland auf über 150 gestiegen. Die Lage in Österreich: Nachdem am Sonntagnachmittag die intensiven Regenschauer in Salzburg nachgelassen haben, haben sich auch die Pegelstände an der Salzach stabilisiert. In vielen Teilen von Niederösterreich sind am Montag nach den starken Regenfällen vom Wochenende die Aufräumarbeiten angelaufen. Leicht rückläufig waren die Pegelstände entlang der Donau. Hier ist es laut dem Sprecher zu kleinräumigen Überflutungen gekommen.

Aussendungen zu diesem Thema (15.07.2021 - 29.07.2021):
vorige Seite Seite 1 von 5 nächste Seite

LH Wallner: „Startschuss für RHESI-Staatsvertrag gesetzt“

Beschluss im Ministerrat in Wien für den Landeshauptmann „wichtiger Etappenschritt“: „Beharrlicher Einsatz hat sich ausgezahlt“ – Bund hat Verhandlungsteam nominiert

OTS0096
28.07.2021 12:20
in Politik

Köstinger/Brunner: Voraussetzungen für Verhandlungsstart zu Rhein-Hochwasserschutzprojekt geschaffen

Ministerrat beschließt wichtigen Schritt für Hochwasserschutz am Alpenrhein – Offizielle Verhandlungen mit der Schweiz können für weiteren Staatsvertrag aufgenommen werden.

Greenpeace-Analyse: Kostenexplosion und verschärfte Klimafolgen durch Autobahn- und Schnellstraßen-Ausbau in Österreich - BILD, GRAFIK

5,9 Milliarden Euro für Bauprojekte veranschlagt - Greenpeace-Protest mit 13 Meter langem Zug vor Bundeskanzleramt für Weichenstellung in der Verkehrspolitik

OTS0045
28.07.2021 10:13

Schäden durch Extremwetter

Deckung aus Versicherungen für Haus- und Wohnungsbesitzer meist zu niedrig

Greenpeace: Klimaschädliches Methan strömt ungehindert an zahlreichen Öl- und Gas-Standorten in Österreich aus

Nach neuem Report der NGO CATF fordert Greenpeace sofortigen Stopp von Gas-Infrastrukturausbau und strikte Regulierung um Methan-Lecks einzudämmen

OTS0004
27.07.2021 06:00

Neue Donau: Badeverbot aufgehoben!

Badewasserqualität in der Neuen Donau wiederhergestellt – Badevergnügen zum Nulltarif!

Liesingbach: Großprojekt zur Verbesserung des Hochwasserschutzes

Infocenter BACHL als Anlaufstelle für alle Interessierten – Renaturierung schafft Naturparadies

5 Millionen Euro für heimische Klimawandel-Forschung

Mit dem „Austrian Climate Research Programme“ geht Österreichs größtes Forschungsförderungsprogramm zum Thema Klimawandel in die nächste Runde.

OTS0046
26.07.2021 11:04

TIROLER TAGESZEITUNG AM SONNTAG "Leitartikel" Sonntag, 25. Juli 2021, von Marco Witting: "Nicht nur auf Bauten setzen"

Auch wenn man in Sachen Unwetter in Tirol bei den Verbauungen gut aufgestellt ist: Ein Warnsystem gehört geprüft.

OTS0021
24.07.2021 22:00

Moosbrugger: Mit Bioökonomie unsere Lebensgrundlagen schützen

Nachhaltige Bewirtschaftung zur Produktion regionaler Rohstoffe nützen

AK klagte X-Jam-Maturareiseanbieter wegen „fauler“ Klauseln

Elf Klauseln beanstandet, auch solche zu Storno- und Bearbeitungsgebühren – Urteil noch ausständig

OTS0045
22.07.2021 09:35

Finanzierung der Feuerwehr – Nationalratspräsident trifft ÖBFV-Präsidium

Seit Jahren bereits fordert der Österreichische Bundesfeuerwehrverband eine Anhebung der Deckelung des Katastrophenfonds

Caritas startet österreichweite Freiwilligenbörse

Unter www.caritas.at/freiwillig finden Engagierte nun schneller und intuitiv ihre Form der Mitarbeit. Landau: „Freiwillige Mitarbeit ist ein wichtiger Stützpfeiler der Gesellschaft"

OTS0032
22.07.2021 09:05
in Chronik

WWF fordert Bodenschutz und Renaturierungen gegen Hochwasserrisiko

Massive Bodenversiegelung und Naturzerstörung verstärken Hochwasserrisiko – Umfassende Maßnahmen und naturbasierte Lösungen für Bodenschutz gefordert

OTS0015
22.07.2021 08:00
vorige Seite nächste Seite