Der Flugzeughersteller Airbus wird in der Eurofighter-Causa in Österreich von mehreren Seiten unter Druck gesetzt. Während die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) nach einem Whistleblower-Hinweis wegen des Verdachts der Geldwäsche ermittelt, fordern Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) und die Grünen vom Airbus-Konzern eine Offenlegung aller Empfänger von Eurofighter-Provisionen. Am Mittwoch hat Airbus daraufhin die Namen jener 14 Personen genannt, an die im Zuge des Flugzeugverkaufs 55 Mio. Euro an erst kürzlich eingestandenen Zahlungen ergangen sind.

Aussendungen zu diesem Thema (17.02.2020 - 02.03.2020):
vorige Seite Seite 1 von 3 nächste Seite

Yildirim: „Handeln statt ankündigen beim Gewaltschutz - mehr Budget notwendig“

Angesichts der Morde und Gewalttaten gegen Frauen fordert SPÖ-Landesfrauenvorsitzende einmal mehr rasche Maßnahmen

OTS0053
26.02.2020 09:56

BOC Group veröffentlicht die neueste Version ihrer Business Transformation Suite ADONIS NP 9.0

BOC Group hat heute die Veröffentlichung ihrer GPM-Suite ADONIS NP 9.0 bekannt gegeben.

OTS0134
25.02.2020 14:01

NEOS befürchten enorme Justizbehinderung in der Causa Eurofighter

Scherak/Hoyos: „Kanzler Kurz und das Justizministerium müssen sich endlich aus den Ermittlungen heraushalten!“

OTS0080
24.02.2020 11:49
in Politik

Kogler in ÖSTERREICH: "Eurofighter-Verfahren darf nicht eingestellt werden"

Vizekanzler: „Weiterführung der Geschäftsbeziehung mit Eurofighter schwer vorstellbar“ – Kogler erwartet sich „mehrere hundert Millionen Euro Abschlagszahlung“

OTS0024
22.02.2020 17:34
in Politik

FPÖ – Bösch: Kurz hat in Justiz-Causa Eurofighter massiven Erklärungsbedarf

Es liegt der Verdacht nahe, dass schwarze Netzwerke die Einstellung der Ermittlungen betrieben haben

OTS0022
22.02.2020 15:05
in Politik

Causa Eurofighter – Laimer: „Gab es den Versuch politischer Einflussnahme bei Eurofighter-Verfahren?“

„Profil“ enthüllt, dass Einstellung aller Eurofighter-Verfahren Anfang 2019 eingeleitet wurde – Pilnacek-Vertrauter lieferte Ermittlerteam Begründung für Verfahrenseinstellung

OTS0018
22.02.2020 12:47
in Politik

Steinacker: Vorgangsweise der WKStA vollkommen unverständlich

ÖVP-Justizsprecherin kündigt parlamentarische Anfrage an

OTS0016
22.02.2020 12:36
in Politik

„profil“-Umfrage: 32% für ersatzlose Stilllegung der Eurofighter

22% sind der Meinung, dass die Abfangjäger im Einsatz bleiben sollen

OTS0008
22.02.2020 10:00

„profil“: Causa Eurofighter – Doskozil-Anzeige soll eingestellt werden

Vorhabensbericht der WKStA ging bereits an das Justizministerium – brisantes Dokument aus 2019 wirft Fragen auf

OTS0006
22.02.2020 10:00

AVISO: NEOS-PK: Aktuelle Fragen in der Causa Eurofighter, Montag, 24.2., 10:30

Mit Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger und Verteidigungssprecher Douglas Hoyos

OTS0134
21.02.2020 13:40
in Politik

ZackZack: Eurofighter-Ausstieg in 7 Schritten erklärt

Peter Pilz erklärt, wie einfach ein Vertragsausstieg wäre

Stögmüller: Wir kommen vom jahrelangen Zudecken endlich ins Aufdecken

Grüne: Airbus weiterhin in die Pflicht nehmen

OTS0139
20.02.2020 13:46
in Politik

„Rotes Foyer“ – Rendi-Wagner verlangt Garantie von Regierung, dass nicht Patienten Scherben der Kassenzerschlagung wegräumen müssen

ÖVP-Milliardendesaster darf nicht auf Patienten abgewälzt werden – SPÖ bringt Antrag zu Leistungsharmonisierung ein

OTS0127
20.02.2020 12:51
in Politik

SPÖ-Novak zu Blümel: Türkise wissen nicht, wie es ist, eine Legislaturperiode durchzuarbeiten!

Wien-Wahl wird nicht vorverlegt: Es gibt noch viel zu tun für die Wienerinnen und Wiener

OTS0110
20.02.2020 12:13
in Politik
vorige Seite nächste Seite