Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich nach einem fünftägigen Verhandlungsmarathon auf das 1,8 Billionen Euro schwere Finanzpaket aus dem Aufbaufonds „Next Generation EU“ und das Budget von 2021 bis 2027 geeinigt. Der schuldenfinanzierte Aufbaufonds ist 750 Milliarden Euro schwer. Das Volumen der Zuschüsse beträgt 390 Milliarden Euro (in Preisen von 2018). 360 Milliarden Euro sind als Kredite vorgesehen. Das im Zuge der Coronakrise geschnürte Finanzpaket ist das größte in der Geschichte der EU.

Aussendungen zu diesem Thema (20.07.2020 - 03.08.2020):
vorige Seite Seite 1 von 3 nächste Seite

Deutsch zu Kogler: Viel heiße Luft statt ordentlicher Regierungsarbeit

SPÖ-Bundesgeschäftsführer: „Grüne sind bei Kampf gegen Arbeitslosigkeit, Millionärsabgabe und Konjunkturpaket völlig abgemeldet“

OTS0024
02.08.2020 11:06
in Politik

Leichtfried: "Neuer Patzer des Finanzministers" - ArbeitnehmerInnen sollen allein EU-Plastiksteuer zahlen

Die geplante EU-weite Plastiksteuer wird in Österreich jährlich 142 Millionen Euro ausmachen.

OTS0072
31.07.2020 11:35

FPÖ – Hofer: „Chaosminister“ Anschober liefert nächsten Verordnungs-Bauchfleck

Erst tagelanges Warten auf die Verkündung der neuen Corona-Regeln wegen des EU-Gipfels von Bundeskanzler Kurz, und jetzt ist klar, dass die für heute angekündigte Verordnung für die Einreise aus …

OTS0062
24.07.2020 11:18
in Politik

Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich kritisiert politischen Interventionsversuch bei Puls24

Ein Untergriff des Bundeskanzlers gegenüber der Puls24-Journalistin Alexandra Wachter wurde aus dem Gespräch entfernt. „Solche Eingriffe in die unabhängige Arbeit von Redaktionen sind nicht tragbar“, …

OTS0005
24.07.2020 08:34

NEOS zu Kurz-Interview: So benimmt sich ein Kanzler nicht

Nick Donig: „Mit kritischen Fragen konfrontiert, verliert der Kanzler die Fassung, und benimmt sich seines Amtes absolut unwürdig.“

OTS0130
23.07.2020 16:53

Kürzungen im Bereich des Klimaschutzes Schlag ins Gesicht

Nach der Einigung im EU-Rat zieht SPÖ-Energiesprecher Schroll eine kritische Bilanz

OTS0129
23.07.2020 16:45
in Politik

Vana: Europaparlament formuliert seine Verhandlungsposition gegenüber dem Rat

Nachbesserungen beim EU-Finanzrahmen, Rechtsstaatlichkeit und Klimaschutz gefordert

OTS0126
23.07.2020 16:05

FPÖ-Darmann/Haider: EU ist bei Energiepolitik auf dem Holzweg!

Kurskorrektur notwendig: Ausstieg aus der Atomkraft ist einzig richtiger Weg – Österreich zahlt in Zukunft 2,5 Mrd. Euro mehr nach Brüssel

OTS0116
23.07.2020 14:16
in Politik

EU-Gipfel: Die Prioritäten stimmen

Seiser: Europäische Union hat geliefert – allen nationalen und persönlichen Eigen-Interessen zum Trotz. Fokus auf Klima und Covid-Bewältigung ist richtiger Weg.

OTS0067
23.07.2020 11:11
in Politik

FPÖ – Angerer: Dank ÖVP-Kanzler zahlen die nächsten Generationen die Zeche für Gipfel-Deal

Schulden des beschlossenen EU-Pakets werden in den kommenden Jahrzehnten von der jungen Generation getragen werden müssen

Schieder: EU-Parlament zu konstruktiven Verhandlungen über Finanzrahmen und Wiederaufbaufonds bereit

SPÖ-Delegationsleiter erwartet Verbesserungen bei Rechtsstaatlichkeit, EU-Eigenmitteln und Investitionen in Klimaschutz und Forschung

OTS0026
23.07.2020 09:24
in Politik

Emissionen steigen weiter: Wie Österreich die Klimazukunft verspielt

Die österreichischen Emissionen steigen weiter und das Land verteidigt seine europäische Schlusslichtposition.

FPÖ – Haider: ÖVP-Kurz führt Österreich in die Schuldenunion

Kurz bricht alle Versprechen an österreichische Steuerzahler

Korrigierte Neufassung zu OTS0017 - Herr: "Traurig, dass Österreich nur durch Corona Chance hat, Klimaziele zu erreichen"

Verhandlungen des Bundeskanzlers auf EU-Ebene schwerer Schlag für Klimaschutz, Rabatt-Zweckwidmung als notwendiger Ausgleich

OTS0031
22.07.2020 09:55
in Politik
vorige Seite nächste Seite