Ab Herbst 2020 soll das neue Fach „Ethikunterricht“ in der Oberstufe und an Polytechnischen Schulen eingeführt werden, ab 2021 dann auch in den Berufsbildenden Schulen (HTL, HAK) und Berufsschulen. Details wurden heute von der Regierung präsentiert.

Aussendungen zu diesem Thema (04.03.2019 - 18.03.2019):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

ATV-Frage der Woche: Österreicher stehen dem Ethikunterricht durchaus positiv gegenüber

ATV Aktuell: Die Woche am Sonntag, 10. März 2019, 22.20 Uhr bei ATV

OTS0207
08.03.2019 16:17
in Politik

Weltfrauentag: Religionsgemeinschaften ab 2020 hauptverantwortlich für das Thema „Frauenrechte“ in der schulischen Wertevermittlung

Keine zwei Tage nachdem der Ministerrat die Primärverantwortung für die schulische Wertevermittlung den Religionsgemeinschaften übertragen hat, zeigt sich vor dem Hintergrund des Weltfrauentages die …

OTS0069
08.03.2019 10:21
in Politik

Diskriminierender Ethikunterricht im Ministerrat – man wird sich noch wundern, was alles möglich ist!

Vorwärts in die Vergangenheit! – unter diesem Motto wird der Ministerrat heute den Plan der Regierung, einen diskriminierenden Zwangsethikunterricht ausschließlich für Religionsverweigerer ab dem …

OTS0078
06.03.2019 10:36
in Politik
OTS0070
06.03.2019 10:20
in Politik

TIROLER TAGESZEITUNG: Leitartikel vom 6. März 2019 von Serdar Sahin - Es braucht Ethikunterricht für alle

Das moralphilosophische Fach sollten nicht nur jene besuchen, die nicht am Religionsunterreicht teilnehmen, sondern alle Schüler.

OTS0206
05.03.2019 22:00
in Politik

Inhalte des geplanten Ethikunterrichts sind wichtig für alle

Jugend Eine Welt freut sich auf „Schule der Zukunft“ im Einklang mit Nachhaltigen Entwicklungszielen

OTS0199
05.03.2019 17:14
in Politik

Grüne Wien/Ellensohn, Berner: „Ethikunterricht für alle Kinder gemeinsam"

"Bildungsminister Heinz Faßmann spaltet die Schüler und Schülerinnen in religiöse und nicht-religiöse.

OTS0151
05.03.2019 13:48
in Chronik

Wölbitsch: Bürgermeister Ludwig soll seine Links-Außen-Stadträte zurückpfeifen

Czernohorszky belebt die religionsfeindliche Tradition der SPÖ – Ethikunterricht ist wichtiger Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung

OTS0131
05.03.2019 12:56

Industrie: Ethikunterricht soll allen Schülerinnen und Schülern zugutekommen

IV-GS Neumayer: Fächermodell mit Begegnungsphasen entwickeln – Keine religiös/ethischen Parallelblöcke einzementieren

OTS0124
05.03.2019 12:42

NEOS Wien/Wiederkehr zu Ethikunterricht: Wir brauchen Ethikunterricht für alle

Christoph Wiederkehr: „Der Ethikunterricht darf keine ‚Strafe‘ sein, sondern muss für alle ab dem ersten Schuljahr gelten!“

OTS0119
05.03.2019 12:22

NEOS zu Faßmann: Ethikunterricht darf kein Kind ausschließen

Douglas Hoyos: „Ich wundere mich schon, warum der Bildungsminister den so wichtigen Ethikunterricht Kindern mit religiösem Bekenntnis vorenthält.“

OTS0106
05.03.2019 11:49
in Politik

Czernohorszky: „Ethik für alle und genaues Hinschauen auf Religionsunterricht!“

„Bei der Einführung des Ethikunterricht hat Minister Faßmann leider der Mut verlassen, einen wirklich großen Schritt zu setzen“, sagte heute Wiens Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. „Denn wir …

vorige Seite nächste Seite