Schülerinnen und Schüler, die nicht gut genug Deutsch sprechen, sollen ab Herbst Deutschförderklassen besuchen. Wiener Schulen drohen jetzt mit Boykott dieses Gesetzes, an oberösterreichischen Schulen gibt es eine Online-Petition gegen die Maßnahme. Alle Aussendungen zum Thema gibt es hier.

Aussendungen zu diesem Thema (06.06.2018 - 23.06.2018):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

LH Mikl-Leitner: Arbeitsgespräche in Brüssel im Zeichen von Kohäsionspolitik und EU-Ratspräsidentschaft

Treffen u. a. mit EU-Kommissar Avramopoulus und EU-Parlamentspräsident Tajani

VP-Schwarz: Hilferuf einer Direktorin zeigt Totalversagen der rot-grünen Bildungspolitik in Wien

40-50% der Schüler können nicht ausreichend Deutsch – Wien braucht Deutschförderklassen – Rot-Grün muss ideologische Scheuklappen endlich ablegen

OTS0025
17.06.2018 11:24

Digitalisierung und Ganztagsschulausbau: SPÖ-Initiativen bleiben im Nationalrat in der Minderheit

Mehrheitliche Entschließung für Bericht zu Bildungs-Digitalisierungsvorhaben bis Ende 2018

Städtebund fordert flexiblere Einführung der Deutschklassen

Der Österreichische Städtebund fordert in Bezug auf die Deutschförderklassen eine flexiblere Frist für die Einführung dieser Klassen, um an den einzelnen Schulstandorten die räumlichen Vorbereitungen …

VP-Holawatsch: Deutschförderklassen sind sinnvoll!

Gespräche zwischen Lehrer-Gewerkschaft und Bildungsminister laufen konstruktiv – Deutsch ist Schlüssel zur Integration

OTS0167
14.06.2018 12:16

Taschner: Bei der Zentralmatura tiefen Nachdenkprozess starten

Matura soll zweierlei Funktion haben: Kontrolle und Leistungsnachweis – Leistungsnachweis gibt jungen Menschen Möglichkeiten

OTS0251
13.06.2018 17:13
in Politik

Liste Pilz kritisiert Sozialpolitik der Regierung

Aktuelle Stunde im Nationalrat von Vorwürfen geprägt

TIROLER TAGESZEITUNG: Leitartikel vom 11. Juni 2018 von Anita Heubacher - Den Leuten aufs Maul schauen

Der Aktionismus von Türkis-Blau erinnert an die Regierung Wolfgang Schüssel. „Speed kills“, hatte es damals in der ÖVP geheißen.

OTS0039
10.06.2018 20:50

Nehammer zu Demo: Linke Lehrerfunktionäre gefährden die Zukunft der Kinder

"Wie sich herausgestellt hat, handelt es sich bei den Kritikern und Demoorganisatoren um ein Netzwerk aus linken Lehrerfunktionären.

OTS0015
09.06.2018 10:55
in Politik

68.Städtetag: Talk-Runde über politische Kultur

Wodak, Schroeder, Häupl, Berchtold, Maly am Podium

FPÖ-Mölzer: "Volles Vertrauen in Bildungsminister Dr. Faßmann"

"Deutschförderklassen stehen unberechtigter Weise in Kritik"

9. Juni: Demo gegen Bildungsraubbau

Das Aktionsbündnis Bildung ruft zum Widerstand gegen die türkis/schwarz-blauen Kürzungspläne auf. Bildung für alle – nicht nur für Eliten!

Ellensohn zu Deutschförderklassen: Kinder brauchen eine fundierte Bildungspolitik, keinen Populismus-Husch-Pfusch

„Die Regierung beschließt rein populistische Maßnahmen und ignoriert bewusst wissenschaftliche Erkenntnisse“, so der Klubobmann und Bildungssprecher der Grünen Wien, David Ellensohn zu den …

OTS0149
06.06.2018 12:23
in Chronik

Liste Pilz/Cox: Deutschförderklassen sind vielerorts nicht umsetzbar

Die Regierung bekommt jetzt die Rechnung für ihr ignorantes Vorgehen präsentiert

OTS0147
06.06.2018 12:17
in Politik
Logo von Liste Peter Pilz im Parlament
vorige Seite nächste Seite