ÖVP und FPÖ einigten sich bei ihren Koalitionsverhandlungen am Mittwoch unter anderem bezüglich des umstrittenen 12-Stunden-Arbeitstags.

Alle Aussendungen zum Thema finden Sie hier.

Aussendungen zu diesem Thema (07.12.2017 - 14.12.2017):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Bald Regierung mit einem „Heimatschutzministerium“ – aber wo bleibt die Frauen- und Gleichstellungspolitik und das Frauenministerium?

Zukünftig werden wir voraussichtlich wieder eine konservative-rechtspopulistische Regierung haben.

OTS0173
13.12.2017 15:05

Grüne wollen im Bundesrat für NichtraucherInnenschutz aktiv werden

Dziedzic/Stögmüller: Rechtliche Schritte prüfen, Petition unterstützen

OTS0121
13.12.2017 12:57

AUGE/UG, Paiha: „Hände weg von der Arbeiterkammer!“

Umlagekürzung wäre schwerwiegender Eingriff in verfassungsmäßig garantierte Selbstverwaltung

AVISO, morgen 16:30 - Widerstand gegen den 12-Stunden Tag!

Protest vor FPÖ-Zentrale gegen arbeiterInnenfeindliche Politik der künftigen Regierung

OTS0032
12.12.2017 09:30
in Politik

Heinisch-Hosek zu „Kinderbonus“: „Für ÖVP und FPÖ ist nicht jedes Kind gleich viel wert“

SPÖ-Frauenvorsitzende sieht AlleinerzieherInnen und Familien mit kleinem Einkommen als Verlierer von Schwarz-Blau

OTS0112
11.12.2017 13:24
in Politik

“Ballhausplatz-Route schließen” Breiter Protest gegen Regierungsangelobung

Aufruf zahlreicher Initiativen sich gegen eine rechts-konservative Regierung zu stellen

Wiener Sozialdemokratie feierte 150 Jahre ArbeiterInnenbildung

Wiener Bildungsakademie lud zur Matinee mit Kern, Häupl und Bundespräsident a.D. Heinz Fischer

OTS0045
08.12.2017 14:21

12-Stunden-Arbeitstag hätte fatale Auswirkungen auf Gesundheit, Unfallrisiko, Zufriedenheit und Produktivität der Arbeitnehme

Die Einigung von ÖVP und FPÖ auf den 12-Stunden-Arbeitstag ist für AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer völlig unverständlich und ein Rückschritt ins 19. Jahrhundert: „Österreichs Beschäftigte …

OTS0016
08.12.2017 10:00

ÖAAB: Niemand will einen generellen 12 Stunden-Arbeitstag

Neugestaltung der Arbeitszeit im Sinne von Arbeitnehmern und Arbeitgebern

Erich Valentin (SPÖ): Kuriose FP-Interpretation des Stadtrechnungshofberichts

Billiges Ablenkungsmanöver vom 12-Stunden-Arbeitstag-Verrat

OTS0167
07.12.2017 14:53
in Politik

Dziedzic: 12-Stunden-Tag erster frauenpolitischer Rückschlag

Grüne: Frauenagenden müssen auf den Verhandlungstisch

OTS0141
07.12.2017 13:11

Stern: Arbeitszeitverlängerung ist speziell für Frauen ein massiver Rückschritt

Regelmäßige 12-Stunden-Arbeitstage sind mit einem Familienleben nicht vereinbar

OTS0135
07.12.2017 12:57
in Politik

GPA-djp-Katzian: 12-Stunden-Arbeitstag ist ein Frontalangriff auf ArbeitnehmerInnen

Verlängerung der Arbeitszeit, Verkürzung der Ruhezeiten und Streichung der Pausen sind kein Zukunftskonzept

Muchitsch: 12-Stunden-Arbeitstag am Bau undenkbar

Da sind Todesopfer zu befürchten - Arbeitnehmer vor Gefahren schützen und nicht gefährden

OTS0098
07.12.2017 11:40
in Politik
vorige Seite nächste Seite