Am 16. Februar 1919 wählten Frauen nach dem Beschluss im Herbst 1918 zum ersten Mal in Österreich und acht weibliche Abgeordnete zogen in die Konstituierende Nationalversammlung ein. 100 Jahre später beträgt der Frauenanteil im Nationalrat aktuell 37,2 Prozent und ist damit so hoch wie noch nie.

Aussendungen zu diesem Thema (14.02.2019 - 28.02.2019):
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

ORF
OTS0145
25.02.2019 14:45

Sobotka: Östliche Partnerschaft mit Georgien für EU von vitalem Interesse

Nationalratspräsident empfängt georgischen Parlamentspräsidenten Kobakhidze im Parlament

ORF
OTS0141
22.02.2019 13:15
ORF
OTS0095
22.02.2019 11:46

Abschluss der dreiteiligen Frauen-Veranstaltungsreihe „100 Jahre Frauenwahlrecht“

LR Teschl-Hofmeister: Wahlrecht bedeutet Chance auf Mitbestimmung

Sitzung des NÖ Landtages

Abgeordneter Dr. Günther S i d l (SP) berichtete zu einem Antrag der Abgeordneten Schmidt u.a. betreffend Maßnahmen bei Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt.

ORF-Schwerpunkt „100 Jahre Frauenwahlrecht“: ORF-Premiere für „Die göttliche Ordnung“ am 22. Februar in ORF 2

Warmherzige und preisgekrönte Komödie mit Marie Leuenberger und Max Simonischek

ORF
OTS0104
21.02.2019 11:56

Erster Schulstreik in Niederösterreich

Schultreik für eine bewusstere Klimapolitik

ORF
OTS0135
20.02.2019 13:00

Rendi-Wagner – Vom Roten Wien bis zur Europawahl: „Alles beginnt mit Chancengerechtigkeit“

SPÖ-Bundesparteivorsitzende im Gespräch mit dem Autor Robert Menasse über das Frauenwahlrecht, politischen Idealismus und die Metaebene als Komfortzone

OTS0066
19.02.2019 11:11
in Politik

TV-Tipp: „Die Unbeugsamen - Drei Frauen und ihr Weg zum Wahlrecht“

Fesselndes Doku-Drama zu 100 Jahren Frauenwahlrecht am 21.2. auf ORF 2

vorige Seite nächste Seite