Presseaussendungen zu "Vimö"

33 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 3 nächste Seite

Österreich und 51 weitere Staaten fordern Schutz von intergeschlechtlichen Menschen in UN-Menschenrechtsrat

Österreichische UN-Botschafterin Elisabeth Tichy-Fisslberger spricht sich im Namen von mehr als 50 Staaten für die Stärkung und Wahrung der Rechte intergeschlechtlicher Menschen aus.

Parlament fordert Regierung auf, intergeschlechtliche Kinder wirksam vor nicht-konsensuellen Eingriffen zu schützen

Im heutigen Gleichbehandlungsausschuss haben die Parlamentsparteien einstimmig einen Entschließungsantrag zum Schutz intergeschlechtlicher Kinder beschlossen

Klage auf Anerkennung nicht-binärer Geschlechtsidentitäten eingebracht

Der Antrag nach § 41 Personenstandsgesetz wurde vom Standesamt (MA 63) abgewiesen. Die Beschwerde liegt nun beim Verwaltungsgericht Wien.

OTS0052
08.06.2021 09:32
in Politik

Gegen die Diskriminierung aufgrund von Geschlechtsidentität, Geschlechtsmerkmalen und Geschlechtsausdruck!

Mehr als 50 Organisationen wenden sich in offenem Brief anlässlich des Internationalen Tags gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie an die zuständigen Regierungsspitzen

OTS0025
16.05.2021 10:22

Ernst-Dziedzic: Deutsches Gesetz zum Schutz von intergeschlechtlichen Kindern wichtiger erster Schritt

Grüne: Einbindung von Selbstvertretungsorganisationen und umfassender Schutz auch in Österreich gefragt

OTS0036
27.03.2021 12:42
in Politik

UN-Staaten fordern Wahrung von LGBTIQ Menschenrechten, Österreich nimmt Empfehlung zu IGM-Verbot an

Aktuelle LGBTIQ-Empfehlungen in UPR: unnötige Behandlungen an intergeschlechtlichen Menschen beenden, Geschlechtseinträge für alle öffnen und Antidiskriminierungsrecht harmonisieren.

Neuer Erlass zum dritten Geschlechtseintrag - Ein Teilerfolg.

Mit 6 Eintragsmöglichkeiten für die Kategorie Geschlecht ein internationales Novum, leider aber nur wenige der Forderungen aus der Community umgesetzt.

Erstmals Geschlechtseintrag „inter“ in Österreich!

Alex Jürgen erhält endlich die Geburtsurkunde mit dem Geschlechtseintrag „inter“.

SPÖ-Parlamentsklub unterstützt offenen Brief zum dritten Geschlechtseintrag

Rechtszugang zu drittem Geschlecht längst überfällig

OTS0068
02.06.2020 10:37
in Politik

HOSI Wien: Nehammer setzt Schande von Kickl-Erlass zum dritten Geschlecht fort

Offener Brief an Innenminister fordert selbstbestimmten dritten Geschlechtseintrag

Offener Brief an Innenminister Nehammer zum 3. Geschlechtseintrag

Vertreter*innen von 64 Organisationen aus queeren, sozialen, sexualpädagogischen und anderen Bereichen fordern einen selbstbestimmten dritten Geschlechtseintrag!

OTS0033
02.06.2020 09:30
in Politik

NEOS zu 3. Geschlecht: Volle Unterstützung für Offenen Brief des VIMÖ

Yannick Shetty: „Wir fordern Innenminister Nehammer auf, endlich die schikanöse Verordnung seines FPÖ-Vorgängers zurückzunehmen.“

OTS0030
02.06.2020 09:25
in Politik

Innenminister verteidigt rechtswidrigen Erlass zum dritten Geschlechtseintrag

Trotz widersprechender Urteile der Gerichte hält Innenminister Nehammer am Erlass seines Vorgängers Kickl fest.

Grüne: Körperliche Unversehrtheit intergeschlechtlicher Kinder garantieren

Ernst-Dziedzic/Schallmeiner/Neßler: Österreich muss Empfehlungen von UN-Kinderrechtsausschuss umsetzen

OTS0086
21.02.2020 11:17

UN-Kinderrechtsausschuss rügt Österreich für nicht notwendige Behandlungen an intergeschlechtlichen Kindern

Österreich muss Intersex-Genitalverstümmelung (IGM) beenden und intergeschlechtliche Kinder schützen.

vorige Seite nächste Seite