Zum Inhalt springen

Presseaussendungen zu "Strompreis"

1.146 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 77 nächste Seite

WKÖ-Spitze: EU muss Preissteigerungsproblem endlich an der Wurzel packen

Brauchen rasch Maßnahmen, die die explodierende Inflation bremsen

OTS0182
30.09.2022 14:16

„Kunst und Kultur im Gespräch“ im AKW Zwentendorf

LH Mikl-Leitner: „Nachhaltigkeit ist wichtiges Thema unserer Kulturstrategie“

Inflationsrate erreicht mit 10,5% höchsten Stand seit 1952. Energie bleibt Preistreiber. Zinserhöhung lässt Kreditraten explodieren.

Kaufkraftverlust geht ungebremst weiter. Insolvenzrisiko steigt. Handel erneuert Forderung nach Reformagenda & Maßnahmen gegen Teuerung im Energiebereich und Zinsbelastung.

OTS0080
30.09.2022 10:53

Stromkostenbremse

Beschränkung der Anspruchsberechtigung auf einkommensschwache Haushalte würde budgetäre Belastung deutlich reduzieren

OTS0053
30.09.2022 10:00

Tag der Industrie 2022: Industrie als Herz der österreichischen Wirtschaft bewahren

IV-Präsident Knill: Industrie ist größter Träger für Wohlstand und Arbeitsplätze im Land – Krisen gemeinsam überwinden und Zukunft aktiv gestalten

OTS0005
30.09.2022 07:00

IV: Europa muss klare Antwort zu Energie-Preissteigerungen finden

Zuständige Ministerin muss österreichische Position klar einbringen –Zweite Chance beim EU-Sonderrat heute nutzen - Preiscap auf russische Importe dezidiert abzulehnen

OTS0004
30.09.2022 06:00

WKÖ-Trefelik: Energiekostenzuschuss ist notwendiger erster Schritt, aber leider schaut ein Teil der Händler durch die Finger

Handelsobmann fordert Nachbesserungen bei Hilfsmaßnahme, denn Explosion der Energiepreise frisst die im Handel ohnehin geringen Margen auf

OTS0206
28.09.2022 15:47

WBNÖ ist froh, dass erste Maßnahmen gegen die Energiepreisexplosion für die Unternehmen eingeleitet werden

WBNÖ Ecker/Servus: „Maßnahmen sind erster Schritt, um die exorbitanten Energiepreise abzufedern, aber weitere Maßnahmen erforderlich.“

Wirtschaftsbund begrüßt Energiekostenzuschuss für Unternehmen

„Mit der Umsetzung des Energiekostenzuschusses für Unternehmen wurde eine monatelange Forderung des Wirtschaftsbundes endlich umgesetzt.

FPÖ – Angerer zu Energiekostenzuschuss: „Zu spät, zu kompliziert, zu viele Verbote“

FPÖ fordert bei den Ursachen anzusetzen und Strompreis für alle langfristig zu senken

IV-Präs-Knill: Energiekostenzuschuss bringt erste dringend notwendige Linderung, aber nicht ausreichend

Energiekostenzuschuss nur Symptombekämpfung – EU-Beihilfen-Rahmen anpassen – Gas und Strompreis dringend entkoppeln

OTS0133
28.09.2022 12:22

APG: Österreich wurde im August zum Stomimporteur

Rund 37 Prozent weniger Produktion aus Laufwasserkraft bedeuteten große Importabhängigkeit Österreichs im Strombereich.

OTS0085
28.09.2022 10:30

Österreichische Ärztekammer: Zusätzliche Energiekosten für Ordinationen müssen abgedeckt werden

Auch in den Ordinationen schlägt die Teuerung bei Strom und Gas bereits voll durch. Die ÖÄK fordert im Sinne der Versorgung von der Politik die vollständige Abdeckung der Mehrkosten.

OTS0081
28.09.2022 10:27

Strompreis-Rettungsring jetzt! Mit „iberischem Modell“ Stromkosten um 40% senken!

Gewerbe und Tourismus fordern EU-genehmigtes „iberisches Modells“, das den Strompreis in Spanien und Portugal seit Mai fast halbiert für Österreich „in der Sekunde!“

Wirtschaftsstandort gefährdet: Explodierende Energiepreise erfordern rasches Handeln

Die explodierenden Energiepreise bringen die heimischen Unternehmen zunehmend in existenzielle Nöte und gefährden den Wirtschaftsstandort Österreich.

vorige Seite nächste Seite