Presseaussendungen zu "Sozialwirtschaft österreich"

189 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 13 nächste Seite

Volkshilfe NÖ begrüßt Einigung bei Kollektivvertragsverhandlungen

Die SERVICE MENSCH GmbH / Volkshilfe Niederösterreich setzte sich im Zuge der Kollektivvertragsverhandlungen der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) dafür ein, dass mit den …

Hilfswerk NÖ begrüßt Abschluss der Kollektivvertragsverhandlungen

Nach langen Verhandlungen sieht das Hilfswerk NÖ den Abschluss der Kollektivvertragsverhandlungen für die Sozialwirtschaft als wichtiges Zeichen in der aktuellen Situation.

OTS0213
01.04.2020 16:46
in Chronik

Hilfswerk zur KV-Einigung der Sozialwirtschaft Österreich: „Ein tragfähiger Kompromiss mit vielen Müttern und Vätern!“

Der heutige Durchbruch nach Monaten des Verhandelns war nur durch das Zusammenwirken lösungsorientierter Proponent/innen auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite möglich.

OTS0168
01.04.2020 14:00

Sozialwirtschaft – Kollektivvertrag: Einigung für Volkshilfe ein wichtiger Schritt

Fenninger fordert grundlegende Diskussion über gesellschaftliche Bewertung von Pflege- und Gesundheitsleistungen

OTS0034
01.04.2020 09:34

Sozialwirtschaft – Kollektivvertrag: Verhandler einigen sich auf Gehaltsplus von 2,7 Prozent für 2020

Arbeitszeitverkürzung auf 37 Stunden ab 1. Jänner 2022 – 500 Euro „Corona-Prämie“ für Personal im Pandemie-Einsatz

Hebenstreit: 2019 stärkstes Mitgliederplus seit Gründung der Gewerkschaft vida

vida ist eine starke Gegenmacht für ihre Mitglieder: Kampf für eine Arbeitszeitverkürzung für die 125.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft vida ist eine starke Gegenmacht für ihre Mitglieder: …

Kollektivvertragsverhandlungen in der Sozialwirtschaft Österreich

bOJA, bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit fordert Abstimmung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zugunsten der jugendlichen Zielgruppen

KV-Verhandlungen – Sozialwirtschaft: Arbeitgeberseite fordert Kompromissbereitschaft von Gewerkschaften

Arbeitszeitverkürzung auf 37 Stunden angeboten – Chefverhandler Marschitz:„Beide Seiten müssen aufeinander zugehen“

Pflege/SWÖ-Streik: Gewerkschaften entrollen Großtransparent auf Senecura-Zentrale

vida und GPA-djp fordern 35-Stunden-Woche: Mehr Erholungszeit für Menschen, die unter massiver körperlicher und emotionaler Belastung arbeiten

vida zum AK-Geburtstag: „Schutzschild für die sozialen Errungenschaften“

Helmut Gruber, Vorsitzender der Gewerkschaft vida Wien, gratuliert der Arbeiterkammer zum 100-jährigen Bestehen

WKÖ-Hadschieff: „Forderung der Gewerkschaft gefährdet unser System“

Ruf nach 35-Stunden-Woche im Rahmen der SWÖ-KV-Verhandlungen verschärft Probleme im Pflegebereich statt sie zu lösen

OTS0036
23.02.2020 16:41
vorige Seite nächste Seite