Zum Inhalt springen

Presseaussendungen zu "Schennach"

1.326 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 89 nächste Seite

Bundesrat stimmt Erhöhung des Haftungsrahmens im KMU-Förderungsgesetz auf 1 Mrd. € zu

Keine Einsprüche gegen Verbraucher:innenschutz im Online-Handel und Beendigung eines Investitionsschutzabkommens mit Ungarn

EU-Ratsvorsitz Tschechien: Energieversorgung muss unabhängig werden

EU-Ausschuss des Bundesrats warnt vor Wiedererstarken der Atomkraft in Europa

Bundesrat: Sozialdemokratin Korinna Schumann neue Vorsitzende

Wienerin Schumann übernimmt für das zweite Halbjahr 2022 den Vorsitz der Länderkammer

OTS0083
30.06.2022 10:29
in Politik

Bundesrat gibt grünes Licht für Teuerungs-Entlastungspaket der Koalitionsparteien

Opposition hätte sich raschere Hilfe, echte Preissenkungen und früheres Inkrafttreten der strukturellen Maßnahmen gewünscht

Gesundheitsdaten: EU regt grenzüberschreitenden Austausch an

EU-Ausschuss des Bundesrats hat datenschutzrechtliche Vorbehalte

Wirtschaftsminister Kocher überreicht Ehrenzeichen an heimische Persönlichkeiten der Wirtschaft

Großes Goldenes Ehrenzeichen für Infineon Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka - Hoher Frauenanteil bei Ausgezeichneten

Ukraine setzt diplomatische Bemühungen in Frage der EU-Annäherung auf parlamentarischer Ebene fort

Video-Diskussion der EU-Ausschüsse des österreichischen Bundesrats und des ukrainischen Parlaments

Ukrainische Delegation wirbt um Unterstützung Österreichs bei EU-Annäherung und Verfolgung von Kriegsverbrechen

Abgeordnete Mariia Mezentseva trifft OSZE-Sonderbeauftragten Reinhold Lopatka und Vertreter:innen aller Parteien

SPÖ-Grossmann und Schennach: SPÖ-Antrag für mehr Gewaltschutz angenommen

EU-Ausschuss des Bunderates: SPÖ verpflichtet die Regierung zum Handeln

OTS0189
11.05.2022 15:31
in Politik

EU-Ausschuss für besseren Schutz von Tiroler Speck & Co.

Ländervertreter:innen diskutieren Kommissionsvorschläge gegen Betrug bei Traditionsprodukten und für mehr Cybersicherheit

EU will Ukraine-Flüchtlingen Stabilität bieten

EU-Ausschuss des Bundesrats begrüßt Koordinierungspläne der EU-Kommission

vorige Seite nächste Seite