Zum Inhalt springen

Presseaussendungen zu "Pro-Ge"

1.485 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 99 nächste Seite

Digifonds der AK Wien fördert weitere 31 Projekte

AK Wien startet mit den #AKDigiDays eine Kommunikationsoffensive für digitale Gerechtigkeit

OTS0047
03.02.2023 10:01

Kollektivvertragsabschluss in der Mineralölindustrie

Per 1. Februar 2023: plus 9,5 % bei Mindest-KV und Ist-KV

PRO-GE Wimmer: Abschaffung der geblockten Altersteilzeit ist der nächste Anschlag auf die arbeitenden Menschen

Zynische Begründung von Bundesminister Kocher zeigt, dass er als Arbeitsminister eine Fehlbesetzung ist

PRO-GE Wimmer/Frieben: Gratulation an Irmgard Schmidleithner

Kämpferin für Rechte der Arbeiterinnen erhielt Auszeichnung für ihr Lebenswerk

Brauer-Kollektivvertrag: Einigung nach sieben Verhandlungsrunden

7,4 Prozent mehr für Beschäftigte plus gestaffelte Einmalzahlungen

OTS0157
19.12.2022 16:50

KV Brauindustrie: Löhne und Gehälter werden um 7,4 Prozent erhöht

Solidarität der Beschäftigten hat zu nachhaltigem Abschluss und Kaufkraftstärkung geführt

Trotz schwieriger Umstände: Einigung auf KV-Abschluss für Arbeitskräfteüberlassung

Arbeiter:innen in der Arbeitskräfteüberlassung erhalten 7,99 Prozent mehr Lohn, neuer Mindestlohn beträgt 2.018,84 Euro

OTS0155
16.12.2022 14:21

FSG nominiert Reinhold Binder zum Kandidaten für den PRO-GE-Bundesvorsitz

Wahl des neuen Bundesvorsitzenden am 4. Gewerkschaftstag im Juni 2023

KV Brauindustrie: Streiks ab 22 Uhr

Arbeitgeberangebot weiterhin nicht ausreichend – nachhaltige Lohn- und Gehaltserhöhungen gefordert

KV Brauindustrie: 5. Runde ohne Ergebnis – Streiks ab Sonntagabend

Inflationsausgleich reicht nicht – Gewerkschaften aber weiterhin gesprächsbereit

KV Brauindustrie: Kaufkraft der Beschäftigten muss gestärkt werden

Nächste Verhandlungsrunde am 9. Dezember – Gewerkschaften erwarten ernsthaftes Angebot der Arbeitgeber

Korrektur zu OTS0166 vom 28.11.2022: KV-Abschluss Metallgewerbe: Gewerkschaft PRO-GE erreicht nachhaltige Lohnerhöhung von 8 Prozent

Neuer Mindestlohn 2.234,52 Euro; Lehrlingspaket mit Einkommenssteigerungen um bis zu 10,2 Prozent und einem Gratis-Klimaticket erreicht

KV-Abschluss Metallgewerbe: Gewerkschaft PRO-GE erreicht nachhaltige Lohnerhöhung von 8 Prozent

Neuer Mindestlohn 2.234,52 Euro; Lehrlingspaket mit Einkommenssteigerungen um bis zu 10,2 Prozent und einem Gratis-Klimaticket erreicht

Brauwirtschaft erhöht Löhne und Gehälter freiwillig um 6,5%

Auch in der vierten Runde der KV-Verhandlungen der Brauwirtschaft keine Einigung - Gewerkschaften suchen offenkundig Konfrontation

OTS0145
25.11.2022 13:56

KV Brauindustrie: Warnstreiks ab 28. November

Arbeitgeber wollen nicht einmal Inflation abgelten

vorige Seite nächste Seite