Presseaussendungen zu "Peschorn"

231 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 16 nächste Seite

Neuer Verfassungsschutz startklar

Direktion für Staatsschutz und Nachrichtendienst nimmt am 1. Dezember 2021 die operative Arbeit auf - Projektstart "Sicherheitszentrum Meidling"

OTS0180
30.11.2021 14:26
ORF
OTS0021
10.10.2021 11:14
OTS0076
23.09.2021 10:50

NEOS zu BVT-Reform: Halbherziges Einbinden der Opposition verursacht jetzt Zeitdruck bei heiklen Punkten

Stephanie Krisper: „ÖVP und Grüne loben sich gegenseitig für raschen und breiten Prozess, doch es dauerte zu lang und Heikles sparte man aus.“

OTS0119
15.03.2021 13:53
ORF
OTS0144
12.02.2021 17:39

NEOS wollen nach Abschiebungen Länder und Gemeinden verpflichtend einbinden

Stephanie Krisper: „Die Abschiebung ist unvernünftig, widerspricht dem Kindeswohl und ist insbesondere in Zeiten einer Pandemie zynisch.“​

OTS0177
28.01.2021 13:11
in Politik

OLG Wien stellt Betrugsermittlungen gegen Airbus ein

- Peschorn: Gerichtsentscheidungen sind Tatsachenentscheidungen - Auch der Beschwerde der WKStA Wien wurde nicht Folge gegeben

OTS0210
11.11.2020 21:58

Haushaltsdebatte im Nationalrat: Mehr Budget für Inneres und Fremdenwesen

SPÖ kritisiert vorgelegte Zahlen, NEOS fordern Offenlegung der BVT-Mittel, FPÖ für temporäre Aussetzung des Asylrechts

FPÖ – Schnedlitz erneuert Rücktrittsforderung gegen Verteidigungsministerin Tanner

„Außer ‚vollmundige Ankündigungen‘ hat Verteidigungsministerin Tanner in der Causa ‚Eurofighter‘ bis jetzt nichts zustande gebracht.“ Mit diesen Worten kommentierte heute FPÖ-Generalsekretär …

Falsche Darstellung der Kosten für Abschiebungen auf „heute.at“

Nach Meinung des Senats 1 des Presserats verstößt der Artikel „Jede Abschiebung kostet 16.700 Euro“, erschienen am 04.11.2019 auf „heute.at“, gegen den Ehrenkodex für die österreichische Presse.

OTS0043
10.04.2020 11:00
in Politik

FPÖ – Schnedlitz zu Asyl: Kündigung der NGO-Beratungsverträge war längst überfällig

Zur von der schwarz-grünen vollzogenen Übertragung der Asylwerber-Rechtsberatung an die dem Innenministerium unterstellte Bundes-Betreuungsagentur (BBU) sagte der FPÖ-Generalsekretär NAbg.

vorige Seite nächste Seite