Presseaussendungen zu "Papierindustrie"

943 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 63 nächste Seite

Industrielehre: Papiertechnik – Ein Lehrberuf in einer Branche mit Zukunft

Papier besteht aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und wird heutzutage auf High-Tech Papiermaschinen hergestellt, die einen Wert von einigen hundert Millionen Euro repräsentieren.

Moosbrugger: Klimaneutralität bis 2040 nur mit verstärkter Holzverwendung machbar

Fünf Jahre nach Pariser Klimaschutzabkommen steigt der Handlungsbedarf

Ist in Zukunft genug Holz für alle(s) da?

Austropapier widmete sich im Rahmen eines Webinars der wichtigsten erneuerbaren Ressource der Zukunft - Holz.

EANS-News: ANDRITZ erwirbt Laroche, Frankreich

Unternehmen/Fusion/Übernahme/Beteiligung

OTS0015
04.12.2020 08:30

Industrielehre: Mechatroniker*innen/Automatisierungstechniker*innen sind die Enabler der Industrie4.0

Maschinen, Roboter, Transportsysteme und Co: Automatisierung und Digitalisierung eilen in der Industrie mit Riesenschritten voran – und es braucht Profis, die an den Schnittstellen von Elektronik, …

EAG übersieht Industrie-Potenzial, um Netz im Gleichgewicht zu halten

Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) schöpft nicht das volle Potential der Industrie zu systemdienlichem Verhalten am Energiemarkt aus.

EAG aus Sicht der Papierindustrie - kurz erklärt

Nach einer langen Vorbereitungsphase hat das Klimaministerium den Entwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) vorgelegt.

Es geht um die effizienteste Nutzung des Zukunftsrohstoffes Holz

Die Papierindustrie fordert mehr Effizienz bei der Förderung durch das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) für rohstoffabhängige Anlagen.

Marktprämien sind weder effizient noch EU-konform

Die strengen EU-Klimaziele erfordern ein Maximum an Marktnähe und Effizienz bei der Vergabe von Fördermitteln.

EAG: Bei einer Milliarde muss Schluss sein

Die Papierindustrie verlangt Planungssicherheit hinsichtlich der Kosten für Förderungen.

vorige Seite nächste Seite