Presseaussendungen zu "Kollektivvertragsverhandlungen"

1.756 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 118 nächste Seite

KV-Abschluss für die Bewacher: 1,55 Prozent mehr im Geldbörserl

vida-Woditschka: „Wachorgane leisten wichtigen Beitrag gegen die Verbreitung von Corona.“

VÖSI: "Wir sind mit IT-Kollektivvertrag 2021 zufrieden"

Der Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI) begrüßt raschen Abschluss der IT-Kollektivvertragsverhandlungen - Betrifft rund 77.000 Angestellte in Österreich

Ordensspitäler-KV: Gewerkschaft und Ärztekammer fordern Covid-Bonus für das Personal

Keine Einigung bei wiederaufgenommenen Lohnverhandlungen in Sicht – vida-Gewerkschafter Mjka: Belastung steigt, bestehende Ungerechtigkeiten ausgleichen!

Fachverband NE-Metallindustrie: Obmann Alfred Hintringer und Team bestätigt

Betriebe der Branche sind nachhaltiger Arbeitgeber – Dekarbonisierung und Green Deal als große Herausforderung

KV-Verhandlungen: Handelsverband begrüßt Tarifanpassung von 1,5 Prozent in Zeit der Unsicherheit

Faire Anpassung zur Sicherung der Arbeitsplätze von 418.000 Angestellten und 15.000 Lehrlingen im Einzel, Groß- und Kfz-Handel.

OTS0005
22.10.2020 07:35

NÖAAB AK-Vizepräsident Hager: „KV-Verhandlungen für den Handel mit Fingerspitzengefühl“

Am 21. Oktober starten die Kollektivvertragsverhandlungen für den Handel. AK-Vizepräsident Josef Hager verhandelt auf der Seite für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

OTS0130
19.10.2020 14:28

Handel: GPA-djp fordert reale, nachhaltige Gehaltserhöhung

Corona-Prämie für jene, die das Land am Laufen gehalten haben

KV-Abschluss Metallgewerbe: Neuer Mindestlohn von 2.000 Euro

PRO-GE erreicht Lohnerhöhung von 1,45 Prozent für 110.000 ArbeiterInnen und 18.500 Lehrlinge

A1 Telekom Austria – Dividendenerhöhung um 9,5 Prozent auf 153 Mio. Euro ist ein Schlag ins Gesicht für alle A1-Mitarbeiter!

Bei der Hauptversammlung der teilstaatlichen A1 Telekom Austria Group wurde heute die Erhöhung der Dividende von EUR 0,21 auf EUR 0,23 je Aktie beschlossen.

KV-Abschluss für die Betriebe der Bergbau-Stahl-Branche: 1,45 Prozent Lohn- und Gehaltsplus

WKÖ-Fachverband Bergbau-Stahl: Durch COVID-19-Krisensituation erstmalig rascher Abschluss erzielt

OTS0193
24.09.2020 14:15

KV-Abschluss in besonderen Zeiten: Inflationsausgleich für Beschäftigte der Metalltechnischen Industrie

Erhöhung der Löhne und Gehälter um 1,45 % sowie Vorschlag für eine freiwillige Corona-Prämie in Höhe von 150 Euro

AVISO: Metaller-KV - Gewerkschaften übergeben morgen Forderungsprogramm

Verhandlungsteam von PRO-GE und GPA-djp geht selbstbewusst in die Verhandlungen

Industrie: COVID-19-Krise falscher Zeitpunkt für neuerlichen EU-Alleingang

IV-GS Neumayer: Neue Klimaschutzziele nach Stabilisierung der Wirtschaft – Wiederaufbauplan ambitioniert und zukunftsorientiert ausgestalten

OTS0192
16.09.2020 14:04
vorige Seite nächste Seite