Presseaussendungen zu "Kollektivverträge"

1.837 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 123 nächste Seite

Hörl fordert: Sofortiger Stopp aller Kollektivvertrags-Verhandlungen!

Der „populistische Ausraster" von Blau-Rot-Grün in der vergangenen Nationalratssitzung hat für Tirols Wirtschaftsbundobmann das Fass zum Überlaufen gebracht.

OTS0015
14.10.2017 11:21

Hörl: Und sie tun es schon wieder – Blau und Rot verjubeln mit Husch-Pfusch-Aktion 300 Millionen Euro!

Klare Anzeichen für blau-rote Regierung unter Kanzler Strache. Ja zur Angleichung von Arbeiter und Angestellten, nein zu teurem Populismus.

OTS0128
13.10.2017 11:45

WBNÖ-Zwazl: „Beschluss gefährdet Wirtschaftsstandort und Arbeitsmarkt“

Angleichung Arbeiter und Angestellte: Schnellschuss zu Lasten der Wirtschaft.

Gewerbe und Handwerk: Angleichung Arbeiter-Angestellte „Schlag ins Gesicht der Betriebe“

Kostenschub für hauptbetroffene Sparte zu erwarten – Standortvorteile schaffen, nicht Belastungen steigern

OTS0248
12.10.2017 21:18

WKÖ: Bei der Angleichung Arbeiter/Angestellte wertvolle Chancen vertan

„Lösung wider die Vernunft“, kritisiert Leitl - Übergangsfrist soll Umstellungschaos verhindern

OTS0246
12.10.2017 21:13

Aslan: Bekämpfung der Einkommensunterschiede muss in nächster Regierung Chefinnensache werden

Equal Pay Day am 13. Oktober: Frauen arbeiten 2,5 Monate gratis

OTS0089
12.10.2017 11:08

Klares Ja der Wirtschaft zu vernünftiger Harmonisierung – aber deutliches Nein zu standortschädlichen Maßnahmen

WKÖ-Bundesspartenobleute warnen vor unüberdachtem Schnellschuss bei Angleichung Arbeiter/Angestellte

OTS0102
11.10.2017 11:28

Appell der Wirtschaft an Politik: Kein Wahlkampf auf dem Rücken der Betriebe!

Angleichung Arbeiter/Angestellte: WKÖ-Präsident Leitl und Landes-Wirtschaftskammerpräsidenten für Regelungen mit Augenmaß statt Wahlzuckerl

OTS0062
11.10.2017 10:05

ÖRV zu Nationalrat: „Keine überhasteten Beschlüsse“

Pangl sieht Verfassungswidrigkeit bei geplantem Verbot von Bankomatgebühren

OTS0174
10.10.2017 14:59

Leitl und Kapsch zu Arbeitern und Angestellten: Ja zur Angleichung, Nein zu SPÖ-Anschlag auf Betriebe, Arbeitsmarkt und Kollektivverträge

„Die gesetzlichen Unterschiede zwischen Arbeitern und Angestellten sind nicht mehr zeitgemäß.

OTS0138
10.10.2017 12:47

UGöD: Einen Nationalrat wählen, der öffentliche Dienste und ausgegliederte Betriebe sichert und ausbaut

Unabhängige GewerkschafterInnen in der GöD fordern Abkehr von restriktiver Budgetpolitik und mehr Steuergerechtigkeit

Weiterhin positive Entwicklung der Pensionskassen-Performance im Jahr 2017

Zum Ende des dritten Quartals bringt das Veranlagungsmanagement ein Plus von 4,3 Prozent

OTS0089
10.10.2017 11:10

AUGE/UG, Koza: „Bei ArbeitnehmerInnenrechten schaut ‚neue‘ ÖVP uralt aus. Gewerkschaften werden soziale Demokratie zu verteidigen wissen!“

Nach Verbalattacken auf Arbeiterkammer und Kollektivvertragssystem reitet Kurz nun Angriffe auf Betriebsräte

Industrie zu Arbeitsmarkt: Unverantwortliche Wahlkampfschnellschüsse vermeiden

IV-GS Neumayer: Standort und Beschäftigung nicht weiter belasten – Braucht Gesamtkonzept für Angleichung Arbeiterinnen und Arbeiter mit Angestellte

OTS0078
02.10.2017 10:56
vorige Seite nächste Seite