Presseaussendungen zu "Heimopferrentengesetz"

76 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 6 nächste Seite

Volksanwaltschaft unterstützt Heimopfer

Betroffene von Gewalt und Missbrauch können Zusatzrente beantragen

OTS0073
07.11.2019 10:11

Parlament: TOP im Nationalrat am 19. September 2019

Sondersitzung mit Dringlicher Anfrage bzw. Dringlichem Antrag des Klubs JETZT sowie Steuerreform, Pensionsanpassung, Digitalsteuer

Ungerecht: Keine Heimopferrente für kirchliche Missbrauchsopfer

Verfassungsgerichtshof will erst gar nicht prüfen. Ungleichbehandlung gegenüber Heimopfern bleibt aufrecht. Jetzt soll EGMR entscheiden.

Vor Gericht abgeblitzt, politisch gewonnen: Opfer von Gewalt im Kinderheim bekommt mit AK-Hilfe nun doch eine Rente

Ein heute 54-jähriger Oberösterreicher bekommt eine Heimopferrente in Höhe von monatlich 314,60 Euro und eine Nachzahlung von 6000 Euro – nicht zuletzt durch die Hilfe der AK.

OTS0018
12.02.2019 09:00

Sozialversicherungsreform vom Bundesrat gebilligt

Regierungsmehrheit der Länderkammer beschließt Kassenzusammenlegung trotz Protests von SPÖ und Grünen

OTS0018
09.12.2018 10:44

SP-Justizsprecher Jarolim fordert Ausweitung der Heimopferrente auf Opfer sexueller Gewalt in Pfarren

Verjährung von sexuellem Missbrauch Minderjähriger abschaffen – Religionsgemeinschaften sollen künftig selbst Opferentschädigung bezahlen

OTS0158
29.11.2018 12:53
in Politik

Jarolim-Vorstoß für rechtliche Besserstellung von Kirchenopfern

Ausweitung der Heimopferrente. Verjährung von sex. Missbrauch abschaffen, Religionsgemeinschaften sollen künftig selbst Opferentschädigung bezahlen. Betroffene begrüßen Vorstoß.

Niedrige Pensionen werden im kommenden Jahr um 2,6% erhöht

Nationalrat billigt Pensionsanpassungsgesetz 2019, massive Oppositionskritik an Abänderungsantrag

Parlament: TOP im Nationalrat am 22. November 2018

Fragestunde mit Sozialministerin Hartinger-Klein, 240 Mio. € für Abschaffung des Pflegeregresses, Niedrige Pensionen werden um 2,6% erhöht

Sozialausschuss gibt grünes Licht für gestaffelte Pensionserhöhung 2019

Abschaffung des Pflegeregresses wird Bund heuer bis zu 340 Mio. € kosten

Holzinger/Liste Pilz unterstützt Überprüfung des Heimopferrentengesetzes durch den Verfassungsgerichtshof

Ziel der Neuregelung im Sommer war, dass alle Menschen, die als Kinder in geschlossenen Systemen eingesperrt waren, Entschädigung erhalten

OTS0126
27.09.2018 11:43

Heimopferrentengesetz: Kirchenmissbrauchsopfer ruft VfGH wegen Ungleichbehandlung an

Tausende bekommen dzt. keine Opferrente - Klasnic Kommission als Tätervertretung darf über Zuerkennung von Renten mitentscheiden

BM Hartinger-Klein: Novelle zum Heimopferrentengesetz bringt wesentliche Verbesserungen für Betroffene

Weiterer Punkt im Regierungsprogramm erfüllt: Opfer von Kranken-, Psychiatrie- und Heilanstalten erhalten Heimopferrente rückwirkend mit Juli 2017

vorige Seite nächste Seite