Presseaussendungen zu "Gewerbeverein"

756 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 51 nächste Seite

Offener Brief: Republik muss den Zahlungsmoral-Turbo zünden

Die Republik bezahlt Rechnungen in 49 Tagen. Viel zu langsam. ÖGV startet Petition: #PayIn7Days

Zeitbombe Bildungsnotstand muss endlich entschärft werden

Mittel des Aufbau- und Resilienzplan zur Gänze für Schulen nützen

ÖGV: Heftige Kritik an miserablem Krisenmanagement

Unternehmen sind erfahrene Krisenmanager: Macht sie endlich zum Teil der Lösung!

Ohne Anreize verstolpern wir die Pandemie.

Das Fahren auf Sicht bewährt sich nicht. Wo bleibt die österreichische Lösung?

Wilhelm Exner Medaillen 2021 an Katalin Karikó und Luisa Torsi

Im Jubiläumsjahr werden zwei herausragende Forscherinnen für ihre, die Gesellschaft und Wirtschaft verändernden Entdeckungen geehrt.

OTS0155
18.03.2021 13:48

ÖGV: Gesundheit ist wichtig. Aber jetzt geht es um‘s Überleben.

Trotz steigender Infektionszahlen müssen alle Betriebe jetzt öffnen dürfen.

ÖGV kritisiert Homeoffice Gesetz als vergebene Chance

Der Entwurf hinkt weit hinter den Anforderungen des Digital Workings hinterher.

Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel

Österreichischer Gewerbeverein zur Homeoffice-Regelung

Alte Baustellen. Neuer Minister.

Über 300 Tage Kampf gegen Corona: Das System Österreich braucht frische Luft.

VÖSI und ÖGV unter einem Dach

VÖSI (Verband Österreichischer Software Industrie) und ÖGV (Österreichischer Gewerbeverein) ab sofort gemeinsam im Palais Eschenbach in Wien - "Digitaler Hotspot" für Wirtschaft

Gewerbeverein: Wenn Lockdown droht: Chancen ergreifen, Spielraum nützen

Das kombinierte 3-Säulen-Beihilfemodell zur Rettung österreichischer Betriebe

Drohender erneuter Lockdown: Massive Belastungsprobe für Standort und Unternehmen

Ein Vorschlag der Freien Verbände könnte viele Arbeitsplätze vor dem Aus retten. Die Zeit drängt.

Corona: Handelsverband befürchtet massives Händlersterben. Freie Verbände stellen Beihilfemodell zur Rettung heimischer Betriebe vor.

6.000 Geschäften droht Corona-bedingte Schließung. EU-Förderungstöpfe müssen voll ausgeschöpft werden, um Existenzen und hunderttausende Arbeitsplätze zu sichern.

OTS0059
29.10.2020 10:00

120 Teilnehmer beim VÖSI Software Day 2020

Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck "Nichts geht mehr ohne Software"

vorige Seite nächste Seite