Presseaussendungen zu "Gebührenerhöhung"

706 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 48 nächste Seite

Wölbitsch/Juraczka ad Gebührenbremse: Bund entlastet Menschen und setzt wichtiges Signal!

Während der Bund bei Gebühren auf die Bremse steigt, drohen in Wien trotz Pandemie Erhöhungen

Finanzminister Blümel steigt bei Gebühren auf die Bremse

Blümel: „In Pandemiezeiten keine Gebührenerhöhung – Menschen soll mehr zum Leben bleiben“

OTS0006
07.03.2021 08:00

Juraczka ad Covid-19 Wirtschaftsmaßnahmen: Bund handelt, Wien muss endlich aufholen!

Beteiligungs-GmbH: Transparenz fehlt, Hilfe für erst vier Unternehmen - Teuerungsgesetz endlich abschaffen

ÖHGB: Keine weiteren Belastungen für VermieterInnen!

Aussagen der SPÖ Parteivorsitzenden Rendi-Wagner zur Richtwertindexierung sind Ruf nach schleichender Enteignung

FPÖ – Hafenecker: Der ORF hat heute wieder einmal völlig versagt – wer Weltsportart verfolgen will, muss ServusTV einschalten!

Bei GIS-Gebührenerhöhung ist man am Küniglberg schnell – bei der Übertragung von Österreichs Sportler des Jahres hingegen schläft die ORF-Generaldirektion!

OTS0126
12.02.2021 14:05

Wölbitsch: Ludwig muss Gebührenbremse ziehen

Neue Volkspartei Wien fordert Aussetzen von Teuerungsgesetz und Dienstgeberabgabe – Menschen und Betriebe endlich entlasten

Volksanwälte diskutierten Wien-Bericht mit dem Wiener Landtag

Amon, Achitz und Rosenkranz informierten über Prüfung der Wiener Landes- und Gemeindeverwaltung

OTS0163
29.01.2021 13:51

4. Wiener Gemeinderat (9)

Futterunterstützung für die Wiener Fiakerpferde im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise

Jungnickel/Juraczka: Stadt muss auf Arbeitsplatzgebühr verzichten und automatische Teuerung aussetzen

Neue Volkspartei Wien bringt entsprechende Beschlussanträge ein - Wiener Unternehmen brauchen strukturelle und langfristige Entlastungsmaßnahmen

Jungnickel/Wölbitsch: Stadt verkauft alte Hüte und setzt weiter auf Belastung statt Entlastung

Ergebnis der Regierungsklausur von SPÖ und Neos enttäuschend – Neue Volkspartei Wien fordert Gebührenbremse und Aussetzen der Dienstgeberabgabe

OTS0167
27.01.2021 15:12

Wölbitsch/Juraczka: Wien muss Gebührenbremse ziehen

Gebührenerhöhung mit Anfang 2022 laut Gesetz fix – Neue Volkspartei Wien appelliert vor rot-pinker Regierungsklausur: Teuerungsgesetz aussetzen!

OTS0051
27.01.2021 09:42

Wölbitsch/Jungnickel ad Gebührenerhöhung: Stadtrat Hanke auf Brauner-Kurs?

Déjà-vu bei Schanigartentarifen – Bremsklötze für Gastronomie-Betriebe – Kursänderung in der Wirtschaftspolitik dringend notwendig

Wölbitsch: Wien soll neu regiert werden

Landesparteiobmann Gernot Blümel zeigt in der ORF-„Pressestunde“ wie türkise Politik aussieht – Leistbares Leben in Wien ermöglichen

OTS0026
01.03.2020 12:52
in Politik

Wölbitsch: Leistbares Leben auch in Wien ermöglichen!

Gebührenbremse im Bund muss Vorbild für Wien sein – Neue Volkspartei Wien fordert Ende des Valorisierungsgesetzes Gebührenbremse im Bund muss Vorbild für Wien sein – Neue Volkspartei Wien fordert …

Finanzminister Blümel steigt bei Gebühren auf die Bremse

Blümel: „Auch 2020 keine Gebührenerhöhung“

OTS0003
23.02.2020 08:30
in Politik
vorige Seite nächste Seite