Presseaussendungen zu "Elisabeth Olischar"

667 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 45 nächste Seite

VP-Mahrer/Olischar ad Roadrunner: Stadtregierung muss entschlossen handeln

Lage spitzt sich immer mehr zu - weiterer schwerer Unfall am Wochenende

22. Wiener Gemeinderat (7)

Vertragsgenehmigungen mit den Firmen MoNo chem-pharm Produkte GmbH und Lifebrain COVID Labor GmbH für PCR-Lutscher-Tests

Mahrer/Olischar ad Heumarkt: Weiterhin viele Fragen offen

Welterbe-konforme Lösung muss garantiert werden – Konsequente Entscheidungen gefragt

VP-Mahrer/Olischar: Gemeinsam Roadrunner stoppen

Bundesregierung setzt Rahmenbedinungen, Stadt Wien weiter säumig

Mahrer/Olischar ad Protestcamp-Räumung: Massive Kosten für den Steuerzahler

Der Rechtsstaat hat sich durchgesetzt, nun muss die Errichtung der Stadtstraße vorangetrieben werden.

Olischar: Mangelnde Transparenz bei Simas Mega-Radweg-Offensive

Stadträtin Sima enthält Informationen und Pläne zum wiederholten Male vor - Radwegprojekt kann ohne konkrete Pläne nicht zugestimmt werden

21. Wiener Gemeinderat (7)

Förderung an die Kunst im öffentlichen Raum GmbH

Olischar/Hungerländer ad Parkpickerl: Voreilige Entscheidungen sind abzulehnen

Stellplatzrückbau im großen Stil ist gegen die politische Vernunft

Olischar: Verkehrspolitik endet nicht an der Stadtgrenze

Zusammenarbeit von Wien und Niederösterreich zu begrüßen – Öffentliche Verkehrsmittel über die Stadtgrenzen hinaus weiterhin forcieren

VP-Mahrer/Juraczka/Olischar ad Parkpickerl: Fachkräftemangel verschärft sich zusehends

Parkpickerl schafft Wettbewerbsnachteil für Wiener Betriebe – Fachkräfte wandern ins Umland ab.

VP-Mahrer/Olischar/Juraczka: Fachkräftenot durch Parkpickerl in Wien

Wiener Parkpickerl eine Herausforderung für Unternehmen und Fachkräfte – Abwanderung ins Umland.

VP-Mahrer/Olischar: Immer mehr Unbeteiligte in Gefahr: Stoppen wir Roadrunner

Illegale Autorennen in Wien - Probleme und Teilnehmeranzahl steigen

Mahrer/Olischar ad Parkpickerl: Stadtregierung jubelt, Bilanz der Menschen sieht anders aus

Veraltetes Wiener Parkpickerl-System seit 1. März in der ganzen Stadt gültig - Flexibilität und Wahlfreiheit statt Bevormundung

vorige Seite nächste Seite