Presseaussendungen zu "Doppelbauer"

304 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 21 nächste Seite

NEOS: AMA-Gütesiegel führt Konsument_innen in die Irre

Doppelbauer: „Die Grünen haben jetzt ihre letzten Prinzipien dem Machthunger geopfert: Tiere dürfen weiterhin mit gentechnisch veränderten Sojaimporten gefüttert werden.“

OTS0189
01.12.2020 13:09

Nationalrat beschließt im zweiten Anlauf Bundesfinanzrahmen 2021-2024

Opposition vermisst Budgetwahrheit, Regierungsfraktionen weisen auf zukunftsträchtige Investitionen hin

Konsumentenschutzausschuss einstimmig für Vorgehen gegen Lebensmittelverschwendung

Bürgerinitiative und zahlreiche Oppositionsanträge vertagt ober abgelehnt

Finanzausschuss bringt COVID-19-Transparenzgesetz auf den Weg

Weitere Beschlüsse: Ökologisierung der NoVA, Verlängerung von COVID-19-Maßnahmen in Steuergesetzen

Bundesfinanzrahmengesetz: Budgetausschuss schickt reparierten Beschluss ins Plenum

Entscheidung im Nationalrat am 26.11., Opposition bleibt bei ihrer Kritik

NEOS zu Wirtschaftshilfen: Unternehmen kennen sich weiterhin nicht aus

Schellhorn/Doppelbauer: „Statt mit Pressekonferenzen und Scheingefechten mit der EU-Kommission wertvolle Zeit zu vergeuden, muss die Regierung endlich klare Vorgaben liefern.“

OTS0129
23.11.2020 13:57

Finaler Schlagabtausch über Budget 2021

Finanzagenden zum Abschluss der Budgetberatungen im Nationalrat

Köstinger: Strategische Investitionen für die ländliche Entwicklung durch Budgetplus von 595 Mio. € gesichert

Nationalrat debattiert über den Bundesvoranschlag 2021 für den Bereich Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Nationalrat gibt grünes Licht für Budgetbegleitgesetz und weitere Gesetzentwürfe

Abänderungsantrag sieht Einrichtung eines neuen Bundesamts für Verbrauchergesundheit vor

„Wir sind Europa“: Preis für vorwissenschaftliche Arbeiten

Neun Maturantinnen und Maturanten, die sich in ihren Abschlussarbeiten mit europäischen Themen auseinandergesetzt haben, erhalten Auszeichnung

NEOS zu Lockdown: Betriebe brauchen endlich Verlässlichkeit und rasche Hilfe

Doppelbauer/Schellhorn: „Die Gelder müssen rasch fließen und die Unternehmen brauchen Rechtssicherheit, am 32.12. ist es zu spät!“

OTS0046
15.11.2020 14:32
vorige Seite nächste Seite