Presseaussendungen zu "Dienstrecht"

1.812 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 121 nächste Seite

Dienstrecht: Verfassungsausschuss befürwortet Novelle mit zahlreichen Detailänderungen

Einstimmigkeit zur Wertanpassung der jährlichen Leistungen für Kirchen und Religionsgesellschaften

Gebarungsvorschau der Sozialversicherungsträger zeigt coronabedingt für 2020 ein Minus von 619 Millionen Euro

am 17. August 2020: Die Sozialversicherungsträger ÖGK, PVA, SVS, BVAEB und AUVA* haben vor kurzem die aktuellen Zahlen für den Rechnungsabschluss 2019, die vorläufige Erfolgsrechnung 2020 und die …

46. Wiener Landtag (8)

Änderung des Wiener Schulgesetzes (WrSchG)

Grüne Wien/Huemer: Modernes Personalpaket für Stadt Wien kommt

Rot-Grün beschließt heute ein Personalpaket, das zentrale grüne Forderungen umsetzt und viele Verbesserungen für die Bediensteten der Stadt Wien bringt. „Es bringt mehr Gerechtigkeit, mehr …

OTS0077
25.06.2020 10:26
in Chronik

NEOS Wien/Gara: Endlich Fairness für städtisches Pflegepersonal!

Stefan Gara: „Nach jahrelangem Kampf gibt es endlich gleichen Lohn für gleiche Leistung!“

OTS0212
18.06.2020 14:29

Ulm/Tiller ad Dienstrecht der Stadt Wien: Übertritt ins neue Dienstrecht ist langjährige Forderung der Volkspartei

Bedürfnisse der Dienstnehmer spielen bei Rot-Grün nur in Wahljahren eine Rolle

Stadt Wien beschließt umfassendes Personalpaket für ihre MitarbeiterInnen

Personalpolitische Meilensteine zum Thema Altersteilzeit, mobiles Arbeiten, Gesundheitsvorsorge und Umstieg ins neue Dienstrecht

FPÖ – Lausch: Öffentlicher Dienst wurde im Budget „vorsätzlich vergessen“

Als „vorsätzlich vergessen“ betrachtete der freiheitliche Sprecher für die Exekutive NAbg.

Budget 2020: Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen und Aufnahmeoffensive bei der Exekutive

Beratungen über Bundesvoranschlag für Inneres und Fremdenwesen im Budgetausschuss

Niveau der Sportförderungen soll trotz COVID-19 gehalten werden

Budgetausschuss berät Budget 2020 für Öffentlichen Dienst und Sport

Österreichischer Gemeindebund: „Bürgermeister als Krisenmanager tagtäglich gefordert“

In Corona-Krise zeigt sich: Gemeindeordnungen und Dienstrecht nicht krisentauglich, bessere Zusammenarbeit der Behörden ist gefordert und finanzielle Herausforderungen steigen

OTS0096
27.03.2020 12:20
vorige Seite nächste Seite